Nach der Eingabe in die Sucheingabe werden Vorschläge angezeigt. Durchstöbere die Vorschläge mit den Pfeiltasten nach oben oder unten. Wähle sie mit der Eingabetaste aus. Wenn es sich bei der Auswahl um einen Satz handelt, wird nach dem Satz gesucht. Wenn es sich bei dem Vorschlag um einen Link handelt, öffnet der Browser die jeweilige Seite.
Community-Richtlinien

Überprüfung von Buchungen – Risiko potenzieller Partys

Unsere Richtlinien für Partys und Veranstaltungen besagen eindeutig, dass störende Partys und Veranstaltungen auf Airbnb nicht erwünscht sind. Auch wenn wir wissen, dass die überwältigende Mehrheit der Gäste auf Airbnb respektvolle Nachbar:innen und Reisende sind, ist es ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements für unsere Gastgeber:innen-Community – und für die Nachbarschaften, die sie ihr Zuhause nennen –, dass wir verantwortungsbewusstes Reisen fördern und versuchen, unerwünschtes Verhalten zu verhindern.

Aus diesem Grund haben wir Maßnahmen ergriffen, um Buchungen zu ermitteln und zu verhindern, die ein potenziell höheres Risiko für Partys und Zwischenfälle darstellen. Wenn Gäste auf Airbnb versuchen, eine Buchung vorzunehmen, verwendet unser System für die Überprüfung von Buchungen bestimmte Indikatoren, um festzustellen, ob die Buchung ein höheres Risiko für diese Art von Vorfällen birgt.

Wenn wir manchmal diese automatisierten Prozesse zur Beurteilung einer Buchungsanfrage verwenden, achten wir auf Anzeichen dafür, ob die Buchung ein höheres Risiko für potenzielle Partys oder für Sachschäden darstellen könnte. Diese Beurteilung basiert auf einer Vielzahl von Faktoren und Informationen aus verschiedenen Quellen, beispielsweise von Gästen, Gastgeber:innen und Dritten. Diese Faktoren können Aspekte umfassen, die sich auf den Zeitpunkt der Buchung, frühere Buchungen, das bisherige Verhalten des Gastes auf Airbnb, die Merkmale des Inserats (z. B. ob Privatzimmer oder gesamte Unterkunft) und darauf beziehen, ob eine Überprüfung des aktuellen Nachrichtenverlaufs auf ein potenzielles Risiko hinweist. Diese automatisierte Beurteilung führt zu einem der folgenden Ergebnisse:

  1. Die Buchungsanfrage kann ausgeführt werden.
  2. Die Buchungsanfrage wird automatisch abgelehnt und der Gast wird zu einem anderen Inserat oder einer anderen Unterkunftsart (z. B. einem Privatzimmer oder einem Hotel) weitergeleitet.
  3. In einigen Fällen wird die Buchung von einem/einer Mitarbeiter:in unter Einsatz bestimmter Tools und Prozesse und mit zusätzlicher Unterstützung vonseiten externer Risikospezialist:innen überprüft. Bei dieser Überprüfung werden bestimmte Faktoren in Bezug auf die angefragte Buchung und frühere Buchungen berücksichtigt, z. B. kürzlich erfolgte Buchungsanfragen und die Kommunikation des Gastes mit Gastgeber:innen anderer Unterkünfte. Nach dieser Überprüfung wird entweder die Fortsetzung des Buchungsvorgangs genehmigt oder die Buchung wird storniert. Unter bestimmten Umständen kann auch das betreffende Airbnb-Konto von der Plattform entfernt werden (dies gilt für Nutzer:innen in den USA, Kanada, Mexiko, Australien, Portugal und im Vereinigten Königreich).

Wenn du der Meinung bist, dass eine Buchung versehentlich verhindert oder storniert wurde, kontaktiere uns bitte.

In unserer Datenschutzerklärung findest du weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten und zu deinen Rechten.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?

Verwandte Themen

Hol dir Hilfe zum Thema Buchungen, Konto und mehr.
Einloggen oder registrieren