Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Aufenthalte anbieten

    Erhalte ich ein Steuerformular von Airbnb?

    Abhängig vom Status deines Nutzerkontos, den an Airbnb übermittelten Steuerzahler-Informationen und von anderen Faktoren senden wir dir eventuell ein Steuerformular zu.

    Wie immer empfehlen wir dir, für deine Einkommenssteuererklärung den Rat eines professionellen Steuerberaters einzuholen. Wenn du der Meinung bist, dass du die falschen Informationen angegeben hast, kannst du Änderungen an den Steuerzahler-Informationen vornehmen, die du bereits eingereicht hast.

    Airbnb erwartet, dass Steuerformulare an die folgenden Personengruppen ausgegeben werden: US-Personen

    , die über 20.000 US-Dollar verdient haben und über 200 Buchungen hatten

    Die US-Steuerbehörde (IRS) verlangt, dass alle US-Firmen, die Zahlungen verarbeiten, einschließlich Airbnb, die Bruttoeinkünfte aller US-Nutzer melden, die im Kalenderjahr über 20.000 US-Dollar verdienen und über 200 Transaktionen haben. Wenn du beide vom IRS vorgegebenen Grenzwerte in einem Kalenderjahr überschreitest, stellt Airbnb dir ein 1099-K-Formular aus.

    Übermittlung des 1099-K-Formulars

    Sämtliche 1099-K-Formulare, die an dich ausgestellt werden, können über deine Auszahlungspräferenzen abgerufen werden. Du erhältst eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn dein Formular bereitliegt, normalerweise Ende Januar jedes Jahres. Wir schicken dir auch ein Exemplar an die Adresse, die du zusammen mit deinen Steuerzahler-Informationen angegeben hast, es sei denn, du hast dich für ausschließliche elektronische Übermittlung entschieden. Du kannst auch mehr als ein 1099-K-Formular erhalten, wenn deine Steuerzahler-Informationen auf mehreren Airbnb-Nutzerkonten angegeben sind.

    Nicht-US-Personen, die ein W-8-Formular eingereicht haben

    Gastgeber mit Einkommen in den USA, die ein W-8-Formular eingereicht haben, erhalten ein 1042-S-Formular.

    Übermittlung des 1042-S-Formulars

    Du erhältst ein 1042-S-Formular per Post an die Adresse, die du angegeben hast, als du deine Steuerzahler-Informationen eingereicht hast, üblicherweise gegen Ende Februar jedes Jahres. Das IRS verlangt, dass wir das 1042-S-Formular bis Ende März senden.

    Gastgeber, für die Steuern von ihren Auszahlungen einbehalten wurden

    Wenn von deinen Auszahlungen während des Kalenderjahres Steuern einbehalten wurden (gilt sowohl für Gastgeber innerhalb als auch außerhalb der USA), erhältst du das passende Steuerformular, damit du die einbehaltenen Beträge in deiner Steuererklärung melden kannst. Lies mehr über einbehaltene Steuern.

    Dienstleister, die mit Airbnb zusammenarbeiten (Fotografen, Übersetzer usw.)

    Dienstleister, die mit Airbnb zusammenarbeiten (Fotografen, Übersetzer usw.), die im Kalenderjahr 600 US-Dollar oder mehr verdient haben, erhalten ein 1099-MISC-Formular.

    Übermittlung des 1099-MISC-Formulars

    Sämtliche 1099-MISC-Formulare, die an dich ausgestellt werden, können über deine Auszahlungspräferenzen abgerufen werden. Du erhältst eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn dein Formular bereitliegt, normalerweise Ende Januar jedes Jahres. Wir schicken dir auch ein Exemplar an die Adresse, die du zusammen mit deinen Steuerzahler-Informationen angegeben hast, es sei denn, du hast dich für ausschließliche elektronische Übermittlung entschieden.

    Gastgeber in den Steuerprovinzen Massachusetts und Vermont

    Der meldepflichtige Schwellenwert ist niedriger als die von der IRS festgesetzte Schwelle von 20.000 US-Dollar und 200 Transaktionen. Sowohl Massachusetts als auch Vermont haben eine Informationsberichtspflicht, wenn der Bruttoertrag 600 US-Dollar übersteigt. Bruttoerträge über 600 US-Dollar sind zwar dem IRS nicht meldepflichtig, da sie unter dem Schwellenwert von 20.000 US-Dollar und 200 Transaktionen liegen, müssen aber dem jeweiligen Bundesstaat gemeldet werden, da die Summe über dem staatlichen Schwellenwert von 600 US-Dollar liegt. Wenn du die staatliche Schwelle erreicht hast, erhältst du ein gedrucktes Formular, das bei deinem jeweiligen Staat eingereicht wurde.

    Gastgeber von US Luxury Retreats, die im Kalenderjahr mehr als 600 US-Dollar verdient haben

    Gastgeber von US Luxury Retreats, die im Kalenderjahr mehr als 600 US-Dollar verdient haben und ein W-9-Formular eingereicht haben, erhalten ein 1099-MISC-Formular. Alle Beträge werden inklusive Provision ausgewiesen.

    Übermittlung des 1099-MISC-Formulars

    Sämtliche 1099-MISC-Formulare, die an dich ausgestellt werden, können über deine Auszahlungspräferenzen abgerufen werden. Du erhältst eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn dein Formular bereitliegt, normalerweise Ende Januar jedes Jahres. Wir schicken dir auch ein Exemplar an die Adresse, die du zusammen mit deinen Steuerzahler-Informationen angegeben hast, es sei denn, du hast dich für ausschließliche elektronische Übermittlung entschieden.

    Nicht-US Gastgeber von Luxury Retreats, die ein W-8-Formular eingereicht haben

    Gastgeber von Luxury Retreats mit Einnahmen aus den USA, die ein W-8-Formular eingereicht haben, erhalten ein 1042-S-Formular.

    Übermittlung des 1042-S-Formulars

    Du erhältst ein 1042-S-Formular per Post an die Adresse, die du angegeben hast, als du deine Steuerzahler-Informationen eingereicht hast, normalerweise gegen Ende Februar jedes Jahres. Die US-Steuerbehörden verlangen, dass wir das Formular 1042-S bis Ende März jedes Jahres versenden.

    Verwandte Themen
    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?
    Du findest nicht, was du suchst?
    In diesen Abschnitten des Hilfe-Centers findest Inhalte zu bestimmten Kategorien.