Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Wie kann ich Daten in meinem Kalender als verfügbar oder blockiert markieren?

    So kannst du Reisedaten verfügbar machen oder sperren:

    1. Gehe zu deinem Kalender auf airbnb.com
    2. Klicke auf ein Datum, um es auszuwählen, oder klicke und ziehe den Mauszeiger, um mehrere Tage auszuwählen
    3. Wähle Verfügbar oder Gesperrt aus
    4. Klicke auf Änderungen speichern

    In deinem Kalender werden die für Buchungen verfügbaren Reisedaten weiß angezeigt. Nicht verfügbare Tage sind ausgegraut, wenn sie automatisch gesperrt wurden. Wenn du sie manuell gesperrt hast, werden sie mit einem Schrägstrich angezeigt.

    Automatisch gesperrte Tage

    Das in deinen Buchungseinstellungen festgelegte Verfügbarkeitsfenster bestimmt, welche Tage automatisch gesperrt oder verfügbar sind.

    Wenn deine Gäste beispielsweise drei Monate im Voraus buchen können, sind die Tage im Anschluss an diese drei Monate blockiert, während die Tage innerhalb dieser drei Monate verfügbar sind. Das Verfügbarkeitsfenster bewegt sich jeden Tag weiter, sodass im Lauf der Zeit automatisch neue Tage verfügbar werden.

    Ausstehende und bestätigte Buchungen

    Die Termine für ausstehende Buchungsanfragen werden gesperrt, bis du sie annimmst oder ablehnst, oder sie werden nach 24 Stunden mit dem Ablaufen der Buchungsanfrage wieder verfügbar gemacht

    Tage mit bestätigten Buchungen werden in deinem Kalender automatisch blockiert. Da eine Buchung in der zweiten Hälfte eines Tages beginnen kann, an dem eine vorangegangene Buchung endet, werden die Start- und Enddaten für Buchungsanfragen und bestätigte Buchungen nur teilweise ausgefüllt.

    Versuche, Benachrichtigungen einzurichten, wenn du umgehend über eine ausstehende Buchungsanfrage informiert werden möchtest.

    Unverbindliche Anfragen und vorab bestätigte Buchungen

    Mitunter senden Gäste eine unverbindliche Anfrage, wenn sie sich für bestimmte Reisedaten interessieren, bevor sie eine reguläre Buchungsanfrage übermitteln. Die Termine bleiben verfügbar, sodass mehrere Gäste unverbindliche Anfragen senden können, bis du über eine ausstehende Buchungsanfrage verfügst.

    Wenn du dich für eine Vorabbestätigung entscheidest und keine Sofortbuchung aktiviert ist, werden diese Termine in deinem Kalender automatisch reserviert und gesperrt, bis der Gast gebucht hat oder die Vorabbestätigung nach 24 Stunden abgelaufen ist.

    Wenn Gäste sofort buchen dürfen

    Wenn du eine unverbindliche Anfrage vorab bestätigst und es den Gästen gestattest, sofort zu buchen, kannst du diese Termine reservieren und sperren, bis der Gast gebucht hat oder die Vorabbestätigung nach 24 Stunden abgelaufen ist. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass Gäste, die eine unverbindliche Anfrage gesendet haben, die Unterkunft auch buchen können. Du kannst deine Meinung auch im Anschluss an eine Vorabbestätigung jederzeit ändern.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?
    Verwandte Themen