Nach der Eingabe in die Sucheingabe werden Vorschläge angezeigt. Durchstöbere die Vorschläge mit den Pfeiltasten nach oben oder unten. Wähle sie mit der Eingabetaste aus. Wenn es sich bei der Auswahl um einen Satz handelt, wird nach dem Satz gesucht. Wenn es sich bei dem Vorschlag um einen Link handelt, öffnet der Browser die jeweilige Seite.
So funktioniert es

Hilf uns, dein Airbnb-Konto zu schützen

Wir arbeiten immer daran, dass dein Airbnb-Konto sicher ist, aber du kannst uns auch dabei helfen, deine Daten zu schützen.

Sicherheit deines Airbnb-Kontos

  • Am Anfang steht ein sicheres Passwort: Dein Airbnb-Passwort sollte einmalig sein – am besten völlig anders als die Passwörter zu deinen anderen Konten, wie zum Beispiel deine E-Mail-Adresse, deine Profile in den sozialen Medien oder dein Bankkonto. So kannst du verhindern, dass mehrere Konten betroffen sind, falls das Passwort zu einem deiner Konten geknackt wird. Hier erfährst du, wie du dein Passwort aktualisierst oder ein sicheres Passwort erstellst.
  • Überprüfe dein Airbnb-Konto: Überprüfe dein Konto, wenn du glaubst, dass sich jemand ohne deine Erlaubnis in dein Airbnb-Konto eingeloggt hat.
  • Melde, was dir verdächtig vorkommt: Wenn du glaubst, dass mit einem Inserat, einem Profil oder einem Nachrichtenverlauf auf Airbnb etwas nicht stimmt, setze eine Markierung und melde es. Du kannst der Airbnb-Community helfen, indem du: gefälschte Websites meldest.

Online-Sicherheit

  • Überprüfe, ob „https“ enthalten ist: Wenn es am Anfang einer URL steht, wird deine Verbindung verschlüsselt, was die Integrität und Vertraulichkeit deiner Daten sicherstellt. Bei einigen Browsern erscheint ein Schloss-Symbol neben der URL. So erkennst du, dass es sich um eine sichere Verbindung handelt. Gib https://www.airbnb.de direkt in deinen Browser ein, um dich einzuloggen. Falls du auf einen Link in einer E-Mail klickst, prüfe die Ziel-URL, bevor du dich einloggst.
  • Halte deine Software aktuell: Prüfe regelmäßig, ob es Software-Updates gibt, die dich vor Sicherheitsrisiken schützen.
  • Installiere ein Virenschutz-Programm: Es schützt dich vor Viren und Cyberangriffen, außerdem hilft es dir beim Entfernen von Schadsoftware.
  • Überprüfe den Absender: Klicke in E-Mails nur auf Links und lade nur Anhänge von einer E-Mail herunter, wenn du weißt, wer sie gesendet hat.

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

  • So funktioniert die Multi-Faktor-Authentifizierung: Wenn du dich von einem neuen Ort oder Gerät aus bei Airbnb einloggst oder vertrauliche Kontoinformationen bearbeitest, kann es sein dass du aufgefordert wirst, deine Identität zu bestätigen. Möglicherweise musst du einen Sicherheitscode eingeben, der an dein Telefon oder deine E-Mail-Adresse gesendet wurde, oder einige der Daten in deinem Airbnb-Konto verifizieren. Möglicherweise erhältst du auch eine Benachrichtigung, falls jemand versucht, auf deinen Airbnb-Konto zuzugreifen.
  • Lasse alles über Airbnb laufen: Wickle alle Zahlungen und die Kommunikation ausschließlich über die Airbnb-Plattform ab. Überweise kein Geld außerhalb von Airbnb und gib deine E-Mail-Adresse nicht weiter, bevor eine Buchung bestätigt ist. Wenn dir jemand eine E-Mail schickt, in der du aufgefordert wirst, den Zahlungsvorgang außerhalb unserer Seite zu bezahlen oder anzunehmen, kontaktiere Airbnb unverzüglich. So erkennst du, ob eine E-Mail wirklich von Airbnb kommt.
Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?

Verwandte Themen

Hol dir Hilfe zum Thema Buchungen, Konto und mehr.
Einloggen oder registrieren