„Open Homes“ · Katastrophenhilfe
Nimm Menschen auf, die eine Notunterkunft brauchen
Biete Menschen, die ein Dach über dem Kopf brauchen, vorübergehend kostenlose Unterkunft an.
Nachbarn nach einem Erdbeben helfen:
Nachbarn nach einem Erdbeben helfen:
„Open Homes“ · Katastrophenhilfe
Nimm Menschen auf, die eine Notunterkunft brauchen
Biete Menschen, die ein Dach über dem Kopf brauchen, vorübergehend kostenlose Unterkunft an.

Wenn es zu Katastrophen kommt, brauchen viele Menschen temporäre Unterkünfte. Seien es Menschen aus der Region, die aus ihren Häusern evakuiert werden, oder Katastrophenhelfer, die in ein betroffenes Gebiet geflogen werden – ein Dach über dem Kopf verschafft ihnen den nötigen Freiraum, um einen klaren Kopf zu bekommen.
Von der Erstreaktion bis zum Neuanfang – Gastgeber leisten einen wichtigen Beitrag, wenn sie Betroffenen ihren freien Wohnraum zur Verfügung stellen. In der ganzen Welt öffnen Gastgeber seit 2012 im Katastrophenfall ihr Zuhause.

Deine Unterkunft kann jemandem während einer schweren Zeit ein Stück Sicherheit bieten.

Deine Unterkunft kann jemandem während einer schweren Zeit ein Stück Sicherheit bieten.

Wenn es zu Katastrophen kommt, brauchen viele Menschen temporäre Unterkünfte. Seien es Menschen aus der Region, die aus ihren Häusern evakuiert werden, oder Katastrophenhelfer, die in ein betroffenes Gebiet geflogen werden – ein Dach über dem Kopf verschafft ihnen den nötigen Freiraum, um einen klaren Kopf zu bekommen.
Von der Erstreaktion bis zum Neuanfang – Gastgeber leisten einen wichtigen Beitrag, wenn sie Betroffenen ihren freien Wohnraum zur Verfügung stellen. In der ganzen Welt öffnen Gastgeber seit 2012 im Katastrophenfall ihr Zuhause.

So funktioniert es

Ein Inserat erstellen
Erzähl uns von deiner Unterkunft und gib an, wie viele Leute dort wohnen können und wann sie verfügbar ist. Wenn du bereits Airbnb-Gastgeber bist, wähle einfach ein bestehendes Inserat aus.

Diesen Menschen würdest du helfen

DIREKT BETROFFENE MENSCHEN
Als Gastgeber hörst du von Personen, die von einem einschneidenden Ereignis betroffen sind. Das können Menschen sein, die aus ihren Häuser evakuiert werden, oder Angehörige von Patienten, die sich in medizinische Behandlung begeben müssen.
Partner clients
Partner clients
DIREKT BETROFFENE MENSCHEN
Als Gastgeber hörst du von Personen, die von einem einschneidenden Ereignis betroffen sind. Das können Menschen sein, die aus ihren Häuser evakuiert werden, oder Angehörige von Patienten, die sich in medizinische Behandlung begeben müssen.
KATASTROPHENHELFER
Wir arbeiten mit Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um Katastrophenhelfern vorübergehende Unterkünfte zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören Ersthelfer, Freiwillige und Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen.
Partner clients
Partner clients
KATASTROPHENHELFER
Wir arbeiten mit Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um Katastrophenhelfern vorübergehende Unterkünfte zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören Ersthelfer, Freiwillige und Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen.

Was du zum Gastgeben brauchst

Deine Aufgabe ist es, den Gästen eine einladende Unterkunft zu bieten und ihnen zu helfen, wenn sie Fragen haben.
  • Ein freies Zimmer oder eine Wohnung
  • Ein bequemes Bett
  • Grundausstattung und Pflegeprodukte
  • Verfügbarkeit für mindestens 2 aufeinanderfolgende Tage

Was du zum Gastgeben brauchst

Deine Aufgabe ist es, den Gästen eine einladende Unterkunft zu bieten und ihnen zu helfen, wenn sie Fragen haben.
  • Ein freies Zimmer oder eine Wohnung
  • Ein bequemes Bett
  • Grundausstattung und Pflegeprodukte
  • Verfügbarkeit für mindestens 2 aufeinanderfolgende Tage

So unterstützen wir dich

Wir wissen, dass sich das wie eine große Verpflichtung anfühlen kann. Deshalb bemühen wir uns sehr, dir vor und während eines Aufenthalts Informationen und Schutz zu bieten.
Telefonischer Support und Informationen täglich rund um die Uhr
Du bist nicht allein an Bord. Neben unserem täglich rund um die Uhr verfügbaren telefonischen Kundenservice unterstützt dich ein Team, das auf Fragen rund um Buchungen für „Open Homes“ spezialisiert ist. Für Aufenthalte, die von unseren gemeinnützigen Partnern organisiert werden, wirst du manchmal auch durch einen Vertreter oder Sachbearbeiter unterstützt. Mehr darüber, wie Airbnb die Community sicher hält .
Erstattungen bei Sachschäden
Auch wenn Unfälle selten vorkommen, verstehen wir es, wenn du Schutz benötigst. Die Gastgeber-Garantie ersetzt jedem Gastgeber anspruchsberechtigte Sachschäden im Wert von bis zu 800.000 Euro.

Antworten auf deine Fragen

Wie funktioniert Open Homes für Evakuierte und Katastrophenhelfer?

Wenn eine Katastrophe eintritt, beurteilt Airbnb die Lage, um zu bestimmen, wie eine betroffene Community am besten unterstützt werden kann. In einigen Fällen bedeutet dies, „Open Homes“ für Evakuierte und Katastrophenhelfer zu aktivieren.

In diesem Fall haben Evakuierte und Helfer die Möglichkeit, ein „Open Homes“-Inserat für sich zu suchen und zu buchen. Bitte besuche unsere Seite für die „Open Homes“-Katastrophenhilfe, um zu sehen, wo wir aktuell auf Katastrophen reagieren. Man kann „Open Homes“-Unterkünfte nur innerhalb des auf dieser Seite angegebenen Gebiets und Zeitraums buchen.

Um eine kostenlose „Open Homes“-Unterkunft zu buchen, die von unserer Gastgeber-Community angeboten wird, musst du ein verifiziertes Airbnb-Nutzerkonto haben. Wenn du noch kein Nutzerkonto hast, kannst du dich hier registrieren: https://www.airbnb.com/signup_login.

„Open Homes“ hat sich auch mit einer Reihe von geprüften gemeinnützigen Organisationen und staatlichen Stellen zusammengeschlossen, die auf Katastrophenhilfe spezialisiert sind. Mitarbeiter dieser Organisationen können während oder nach einer Katastrophe Buchungen für ihre Mitarbeiter vornehmen. Diese Buchungen erfolgen im Einklang mit den Nutzungsbedingungen von Airbnb, einschließlich der Gastgeber-Garantie.

Wie kann ich meine Unterkunft registrieren, um Evakuierte und Katastrophenhelfer aufzunehmen?

Wenn du daran interessiert bist, Evakuierte und Katastrophenhelfer nach einer Katastrophe über die „Open Homes“-Plattform kostenlos aufzunehmen, dann kannst du dein Inserat registrieren.

Derzeit konzentriert sich „Open Homes“ auf die Unterstützung der folgenden Gruppen:

  • Menschen, die aufgrund einer Naturkatastrophe ihr Zuhause verloren haben, und Helfer, die eingesetzt werden, um auf eine Katastrophe zu reagieren
  • Flüchtlinge und Asylsuchende
  • Patienten, die aufgrund einer ärztlichen Behandlung oder zu Erholungszwecken verreisen, sowie ihre Betreuer

Wenn du dich für „Open Homes“ registrierst, kannst du auswählen, ob du dich für eine, zwei oder alle der oben genannten Gruppen registrieren möchtest.

Du kannst auch auswählen, ob du ein bestehendes Inserat registrieren oder ein neues nur für „Open Homes“ erstellen möchtest. Wenn du dich für ein bestehendes Inserat entscheidest, verwaltest du deine bezahlten Airbnb-Aufenthalte und deine „Open Homes“-Aufenthalte im gleichen Kalender.

Potenzielle Gäste können Fragen zur Eignung deiner Unterkunft haben. Diese Personen werden dich bei Bedarf vor einem Aufenthalt über den Nachrichtenverlauf kontaktieren und Fragen stellen. Du kannst bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen helfen, indem du dein Inserat bei der Registrierung für „Open Homes“ entsprechend anpasst (beispielsweise mit einer Beschreibung oder Bildern, die zeigen, dass deine Unterkunft für einen Aufenthalt während einer Katastrophe komfortabel ist – Betten mit Bettwäsche, Badezimmer mit Toilettenpapier usw.), und indem du dich selbst in deinem Profil ausführlich beschreibst.

Kann ich Open Homes während oder nach einer Katastrophe als Gast nutzen?

Wenn du selbst evakuiert wurdest oder Ersthelfer bei einer Katastrophe bist, bei der „Open Homes“ aktiviert wurde, kannst du eine kostenlose Kurzzeitunterkunft buchen, die von unserer Gastgeber-Community angeboten wird. Du kannst nach einer Unterkunft suchen, indem du unsere Seite für die „Open Homes“-Katastrophenhilfe besuchst, wo du sehen kannst, auf welche Katastrophen wir aktuell reagieren.

Um eine kostenlose Unterkunft zu buchen, musst du ein verifiziertes Nutzerkonto bei Airbnb haben. Wenn du noch kein Nutzerkonto hast, kannst du dich hier registrieren: https://www.airbnb.com/signup_login. Bitte beachte: Wenn „Open Homes“ nach einer Katastrophe aktiviert wird, dann nur für eine begrenzte Dauer und innerhalb eines ausgewiesenen Gebiets.

Gegebenenfalls hätten die Gastgeber der „Open Homes“-Katastrophenhilfe gerne einige zusätzliche Informationen über ihre Gäste. Wenn dies deine erste Buchung bei Airbnb ist und du keine Bewertungen in deinem Profil hast, kannst du in deiner Profilbeschreibung weitere Angaben zu dir machen. Du kannst auch Freunde bitten, die ein Nutzerkonto bei Airbnb haben, dir eine Referenz zu schreiben.

Welche Organisationen arbeiten mit Open Homes bei der Katastrophenhilfe zusammen?

„Open Homes“ hat sich mit einer Reihe von geprüften gemeinnützigen Organisationen und staatlichen Stellen zusammengeschlossen, die auf Katastrophenhilfe spezialisiert sind. Für weitere Informationen zu „Open Homes“-Partnerschaften kontaktiere bitte unseren Kundenservice unter openhomes@airbnb.com.

Woher weiß ich, dass mein Gast ein Evakuierter oder Katastrophenhelfer ist?

Als Gastgeber kannst du mit einem Gast über die Airbnb-Nachrichtenfunktion kommunizieren, bevor du seine Buchung bestätigst. Du kannst auch die Geschichte eines Gastes auf Airbnb überprüfen, indem du dessen Profilseite ansiehst und Bewertungen von früheren Gastgebern liest. Falls es sich um einen erstmaligen Gast handelt, kannst du den Nachrichtenverlauf nutzen, um mehr über ihn zu erfahren und sicherzustellen, dass deine Unterkunft für seinen Aufenthalt geeignet ist.

Alle Gäste, die eine Buchung auf Airbnb tätigen, werden gebeten, vor der Buchung ihren vollständigen Namen, ihr Geburtsdatum, ihr Foto, ihre Telefonnummer, ihre E-Mail-Adresse und ihre Zahlungsdaten an Airbnb weiterzugeben. Gastgeber können auch von Gästen verlangen, dass sie vor der Buchung ihrer Unterkunft bei Airbnb einen behördlichen Ausweis vorlegen. Wir führen weltweit bei allen Gastgebern und Gästen einen Abgleich mit Behörden-, Terroristen- und Sanktionslisten durch – auch wenn natürlich kein Überwachungssystem perfekt ist. Bei Gastgebern und Gästen in den Vereinigten Staaten wird darüber hinaus der Hintergrund überprüft.

Airbnb ist eine Plattform, die auf Vertrauen basiert. Auf unserer Website erfährst du mehr darüber, wie wir Vertrauen aufbauen. Falls du irgendwelche Bedenken hast, kontaktiere bitte das Support-Team von „Open Homes“ direkt unter openhomessupport@airbnb.com.

Welche Unterstützung steht mir als Gastgeber zur Verfügung?

Ein eigenes Kundenservice-Team von Airbnb steht exklusiv sowohl den Gastgebern als auch den Gästen bei Problemen oder Fragen zu „Open Homes“-Buchungen zur Verfügung. Kundenservice-Spezialisten von „Open Homes“ stehen Montag bis Freitag, 9–18 Uhr Eastern Standard Time und 9 –18 Uhr Greenwich Mean Time zur Verfügung. Sende uns eine E-Mail an openhomes@airbnb.com, wenn du Hilfe benötigst.

Wenn du außerhalb der Geschäftszeit des spezialisierten Kundenservice-Teams von „Open Homes“ dringend Unterstützung benötigst, stehen die Community-Support-Spezialisten von Airbnb allen Gästen und Gastgebern täglich rund um die Uhr zur Verfügung. Du kannst sie kontaktieren, indem du diesem Link folgst.

Für Unterstützung, die nicht mit einer „Open Homes“-Buchung in Verbindung steht, suche im Hilfe-Center nach Antworten auf viele allgemeinere Fragen.

Werde Teil einer Community, die auf eine neue, persönlichere Art und Weise etwas zurückgeben möchte.

Hast du Fragen?
Finde Antworten in unserem Hilfe-Center oder schicke uns eine Nachricht an openhomessupport@airbnb.com.
Besuche das Hilfe-Center