B&B SU FOGHILE, DER HäUSLICHE HERD


Privatzimmer

2 Gäste

1 Schlafzimmer

2 Betten


Privatzimmer

2 Gäste

1 Schlafzimmer

2 Betten

Bitte leg die Anzahl der Erwachsenen fest.
Erwachsene
1
Bitte leg die Anzahl der Kinder fest.
Kinder
Alter: 2–12 J.
0
Bitte leg die Anzahl der Kleinkinder fest.
Kleinkinder
Unter 2 J.
0
Höchstens 2 Gäste. Kleinkinder werden nicht in die Gesamtzahl der Gäste eingerechnet.
Dir wird noch nichts berechnet
Dir wird noch nichts berechnet

Über dieses Inserat

"B&BStazzu". In einem Land, Stil, einfach, aber warm Doppelzimmer von 15 qm mit Bad geteilt mit unserer Familie.

Die Unterkunft

Das B&B "SU FOGHILE" (der häusliche Herd auf sardish sprache), es liegt in der wunderschönen Umgebung der Valle della Luna (Mondtal) in der Gemeinde Aggius. Nur 20 Minuten von den schönen Stränden Isola Rossa und Badesi und 15 Minuten von Tempio Pausania entfernt.

Unsere Familie, stammend aus Bergamo, bietet zwei Doppelzimmer und Frühstück.

Ganz mit dem Einfachheit, Leidenschaftlich und durch die Tradition und die Gastfreundschaft sardische und bergamische.

Hier spricht man italiano, esperanto, english...

"B&BSTAZZU"(Gemeinschaftsbad)..€ 50,00

Zur Einzelnutzung................................€ 30,00

Der Preis beinhaltet:

- Übernachtung;

- Frühstück;

- Bettwäsche und Badwäsche;

- eventuell Kinderbet.

Kinder-AGBs

Zuschläge für Kinder im Zimmer mit zwei Erwachsenen:

- Kinder von 0 bis 3: kostenloser Aufenthalt;

- Kinder von 4 bis 7 Jahren: € 5,00 pro Nacht.

- Kinder von 8 bis 12 Jahren: € 10,00 pro Nacht.

Internet:
WI-FI auf Anfrage vom 19. bis 22..
Von unserem Personal Computer: 2,00 € / h.

Zu beschreiben, was Sie in der Natur tun können ist nicht einfach. Ein Urlaub auf dem Land könnte Einen scheinbar zum Nichtstun anspornen. Dem Nichtstun, was in Wirklichkeit bedeutet, sich wichtigen Aktivitäten wie der Literatur, der Naturbeobachtung, dem Wandern, Zeit für sich selbst und seinen Lieben, hinzugeben (einige Literaturhinweise für Bonaita sind auf der Seite unten angegeben). Neben dem Aufenthalt im Su Foghile, wo Sie auf der Veranda sitzend die Sonne genießen können oder im Aufenthaltsraum entspannen können, bietet das Gebiet einige besondere Möglichkeiten zur Erholung und zur kulturellen Bereicherung.
Die Möglichkeiten die Landstraßen zu bereisen sind zahllos. Inmitten der Valle della Luna (Mondtal) finden Sie die Nuraghe Izzana. Von dem B&B aus folgen Sie ca. 5 km der Beschilderung. Wenn Sie leidenschaftlich gern klettern, sind die Felsen von Aggius, beeindruckende Granit-Monolithen, ideal. Sie können auf vorgegebenen Routen klettern welche mit der grundlegenden Infrastruktur ausgestattet sind. Einheimische Führer ermöglichen einen Einblick in diese Aktivität selbst unerfahrenen Kletterinteressierten.

Aggius ist ein schönes, in Granit gebautes Dorf. Es wurde mit der orangen Flagge der Gastfreundschaft des Touring Club Italiano ausgewiesen. In der Stadt gibt es zwei Museen, das Meoc, der populären Kultur gewidmet, wo stets eine große Anzahl interessanter kultureller landwirtschaftlicher Werkzeuge ausgestellt sind sowie das Museum der Banditen, welches Schriftstücke und Fotos dieses alten und tief verwurzelten gesellschaftlichen Phänomens vorführt. Auf der Webseite der Stadt sind auch die verschiedenen Festivitäten angegeben. In der Stadt finden Sie auch viele Quellen für frisches Trinkwasser.

Die Strände von Isola Rossa sind 22 km oder weniger als 20 Minuten von dem B&B Su Foghile gelegen. Sie werden besucht von den Jugendlichen, Familien und Menschen der Stadt, die den Strand überblickt. Die Strände sind vom Wind geschützt und das Dorf bietet jeden erdenklichen Catering Service. Im Dorf gibt es einen Yachthafen wo man Boote oder Tretboote mieten kann. An dem Weg zur Isola Rossa befindet sich ein Wasserpark mit riesigen Wasserrutschen.
Die Strände von Badesi befinden sich 24 Kilometer oder etwa 20 Minuten vom B&B Su Foghile. Die Strände sind breit und mit weißem Sand, ein paar Kilometer entfernt von den Ballungszentren und hauptsächlich besucht von jungen Menschen. Es gibt Bars, Restaurants und Toiletten zur Nutzung der Schwimmer.
In der Umgebung zwischen Tempio, Luras und Calangianus, gibt es einige interessante Dinge zu erkunden. In Tempio Pausania, zum Beispiel können Sie die Nuraghe Majore, eine Stätte von großem archäologischen Wert, besuchen. Es ist ein Denkmal welches sich in einem Naturlernpfad befindet und welches von einer Gesellschaft gepflegt wird, welche auch Besichtigungen durchführt. Zwischen Tempio und Calangianus können Sie stattdessen die rätselhafte Pascaredda Riesengrab besuchen. In Luras, einer Stadt auf halbem Weg zwischen Tempio und Calangianus, gibt es vier kleine Dolmen (Megalithgräber), Beweise für prähistorische Gräber. Ausserhalb von Luras in Richtung Sant’Antonio, ist ein Besuch des „olivastro millenario“ ein Muss, ein Baum, dessen Alter Experten der Universität Sassari auf 3000 Jahre geschätzt haben und der heute noch Früchte trägt.
Die Neugierigen unter Ihnen können, wenn Sie möchten, einem der vielen Kork-Laboratorien einen Besuch abstatten, welche, wie die zahlreichen Korkeichenwälder entlang der Straßen von Ober Gallura bewiesen, lange Zeit das wirtschaftliche Standbein der Region darstellten.
Wenn Sie eine Leidenschaft für Berglandschaften haben, können Sie in wenigen Minuten Limbara erreichen, eine bergige Gegend in der Nähe von Tempio Pausania. Der höchste Gipfel erreicht 1362 m (Punta Sa Berritta). Es bietet sich die Möglichkeit, verschiedene Routen von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zurückzulegen und ist somit für alle zugänglich, entweder zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Sie können lokale Führer kontaktieren, um sich auf der Entdeckung geheimer Pfade begleiten zu lassen.


Die Unterkunft
Unterkunft für: 2
Badezimmer: 1 (Gemeinsames Badezimmer)
Schlafzimmer: 1
Betten: 2
Check-in: 15:00 – 22:00
Check-out: 10:00
Art des Zimmers: Privatzimmer

Ausstattung

Preise
Zusätzliche Personen: 20€ / Nacht nach dem ersten Gast
Kommuniziere immer über Airbnb
Um deine Zahlung zu schützen, solltest du niemals außerhalb der Airbnb-Website oder -App kommunizieren oder Geld überweisen. Erfahre mehr

Hausregeln
Rauchen verboten
Nicht für Haustiere geeignet
Keine Partys oder Veranstaltungen
Die Check-in-Zeit ist 15:00–22:00

Rispetto, serietà, condivisione, convivialità.


Stornierungen

Dieser Gastgeber hat strenge Stornierungsbedingungen

Wenn du bis 30 Tage vor deiner Reise stornierst, bekommst du eine volle Rückerstattung. Wenn du innerhalb von 30 Tagen vor deiner Reise stornierst, bekommst du eine Rückerstattung von 50 % auf den Preis pro Nacht und eine volle Rückerstattung der Gebühren.


Sicherheits-Features
Erste-Hilfe-Set
Schloss an der Schlafzimmertür

Verfügbarkeit
2 Nächte Mindestaufenthalt.
2 Nächte Mindestaufenthalt vom 29. Dezember 2016 - 31. Dezember 2017.

Genaue Informationen zum Standort erhältst du, nachdem eine Buchung bestätigt wurde.

20 Bewertungen


Genauigkeit der Angaben
Kommunikation
Sauberkeit
Lage
Check-in
Preis-Leistungs-Verhältnis
Nutzerprofil von Daniel
September 2014
Marino und seine Frau Laura sind wunderbare, freundliche und sehr zuvorkommende Gastgeber und haben zwei wundervolle Kinder. Wir haben uns rundum wohlgefühlt. Das Frühstück war ein Fest. Wir waren wirklich rundum zufrieden und können einen Aufenthalt bei Marino und seiner Familie nur empfehlen.

Nutzerprofil von Joerg
Juni 2014
marino und seine frau sind sehr nett und zuvorkommend, das frühstück war jeden morgen ein fest, und sonst war auch alles ( zimmer , gemeinschaftsräume usw. ) sehr gut. wer bewusst lebt und die natur liebt ist bei marino bestens aufgehoben

Nutzerprofil von Gabriele
August 2016
Soggiornare da Marino e famiglia non è un semplice pernottamento, è un'esperienza diversa. Ci si ritrova catapultati in un altro mondo, in mezzo alla natura, con le splendide colazioni con prodotti naturali fatti in casa da loro e poi di sera la poca luce in tutta la zona rende il cielo stellato davvero suggestivo. Consigliatissimo, anche per vedere parti della Sardegna che non ti aspetteresti.

Nutzerprofil von Stephanie
August 2016
From the beginning we felt very welcome. The family is very friendly. Laura makes a very good breakfast with homemade marmalade, cake, yoghurt, fruits and bread. Marino gave us a lot of information what we can do in this area. The whole house is very clean. What we especially loved was the great hospitality and eco-friendly lifestyle of them. We enjoyed their vegetable garden, the baby-cats, chickens, rabbits and the beautiful landscape. Also the silence was very recreative. We would definitely go back again!!

Nutzerprofil von Herbert
August 2015
We had a nice stay at Marino and his family, very personal and friendly and informative we felt right at home

Nutzerprofil von Roberto
August 2015
Ciao a tutti. Sono stato da Marino e famiglia nel miglior modo possibile. Ho avuto anche la fortuna di alloggiare nella camera interna così da respirare ancor più l'atmosfera familiare. Marino si è prodigato in consigli e informazioni sui siti più interessanti dei dintorni. La colazione abbondante e genuina con prodotti del loro orto, memorabili le marmellate. È sicuramente da consigliare. Peccato essermi fermato solo una notte. Li ho salutati con un "a presto" spero per me benaugurante! :-) Roberto

Nutzerprofil von Lorenzo
Juli 2015
Una stanza spaziosa e confortevole, una colazione sontuosa con prodotti genuini, la posizione strategica per visitare tutta la Gallura, la bellezza del luogo e la simpatia dei padroni di casa fanno di questo B&B una meta da consigliare assolutamente! Eccezionale il rapporto qualità/prezzo.

Dieser Gastgeber hat 17 Bewertungen für andere Unterkünfte.

Andere Bewertungen ansehen

Sardinien, Italien · Mitglied seit Mai 2013
Nutzerprofil von MarinoMarino ist ein Superhost.

Marino Curnis nasce a Bergamo il 07 Maggio 1973. Personalita' eclettica, dedica la sua vita a molteplici interessi. Scrive poesie e racconti dall'eta' di dodici anni (il suo repertorio comprende quasi 400 poesie e vari racconti). Dal 2003 ha pubblicato diversi libri e alcune raccolte di poesie. Marino ha vissuto diverse esperienze sia in campo artistico che lavorativo. In campo artistico, oltre a pittura e scrittura, si dedica allo studio della musica, componendo brani di vario genere. Negli ultimi anni la sua indole "randagia" lo ha spinto a dedicare il suo tempo al viaggio (tra i suoi viaggi più famosi: "Eurasia Pedibus Calcantibus", viaggio a piedi da Bergamo all'Iran, in 13 mesi, 6000 km e attraverso 9 nazioni 2005/6; "Leonardo 1516" viaggio a piedi da Roma ad Amboise sulle orme di Leonardo da Vinci, 2 mesi, 2000 km). Il viaggio gli ha insegnato ad apprezzare le lingue, di cui ne conosce diverse ad un discreto livello. Questa passione gli ha dato modo di considerare l'importanza di una lingua internazionale che non avvantaggi nessuna nazione od etnia nei confronti di un'altra: la lingua internazionale Esperanto. Dal 2013 Marino gestisce con la sua famigliola il Bed and Breakfast Su Foghile.

Antwortrate: 100%
(vergangene 90 Tage)
Antwortzeit: innerhalb einer Stunde