HestiaVilla
6 Gäste
2 Schlafzimmer
6 Betten
1 Badezimmer
6 Gäste
2 Schlafzimmer
6 Betten
1 Badezimmer
Bitte leg die Anzahl der Erwachsenen fest.
Erwachsene
1
Bitte leg die Anzahl der Kinder fest.
Kinder
Alter: 2–12 J.
0
Bitte leg die Anzahl der Kleinkinder fest.
Kleinkinder
Unter 2 J.
0
Höchstens 6 Gäste. Kleinkinder werden nicht in die Gesamtzahl der Gäste eingerechnet.
Dir wird noch nichts berechnet
Zweistöckiges Steinhaus, das bequem Platz für bis zu 6 Erwachsene bietet. Es ist ganzjährig geöffnet und es ist die beste Option für diejenigen, die etwas mehr als einfache Entspannung während ihrer Ferien suchen. Durch die Wahl von VillaHestia als Ziel Ihres Urlaubs können Sie die Ruhe der Natur genießen, die Sie umgibt, eine große Auswahl an organisierten Aktivitäten und erwerben Sie neue Erlebnisse während Ihres Aufenthaltes.
translated by Google

Two-storey stone-built house, which can comfortably accommodate up to 6 adults. It is open all year round and it is the best option for those looking for something more than simple relaxation during their holidays.
By choosing VillaHestia as the destination of your holidays you can enjoy the calmness of nature that surrounds you, a great variety of organized activities and acquire new experiences during your stay.

Der Wohnraum

VillaHestia ist ein sehr geräumiges (180 m2) zweistöckiges Steinhaus, das bequem Platz für bis zu 6 Erwachsene bietet. Es ist ganzjährig geöffnet und es ist die beste Option für diejenigen, die etwas mehr als einfache Entspannung während ihrer Ferien suchen. Durch die Wahl von VillaHestia als Ziel Ihres Urlaubs können Sie die Ruhe der Natur genießen, die Sie umgibt, eine große Auswahl an organisierten Aktivitäten und erwerben Sie neue Erlebnisse während Ihres Aufenthaltes. Es liegt nur 800 Meter vom Dorf Armeni entfernt und bietet Ihnen einen guten Zugang zu zwei großen Supermärkten, einer Apotheke, einem Geldautomaten und einer Tankstelle. Sie finden auch eine Bäckerei - Konditorei, Cafés und traditionelle Tavernen, Geschäfte, die hausgemachten Käse, eine Autowäsche und einen Friseursalon, Tierarztpraxis und Haustierhotel verkaufen. Ein großartiges Merkmal des Gebäudes ist, dass es eine sehr große Feuerquelle hat - ein Kamin- (genannt Parasia) verwendet auch als BBQ, die dem Raum ein Gefühl der Wärme gibt. Dies ist eine Marke dieser Unterkunft, weil der Name Villaestia von der antiken griechischen Göttin Hestia, Beschützer von Häusern und Familien in alten Zeiten inspiriert ist. Es war auch ein Symbol der Gastfreundschaft in jedem Haus und jedem Tempel der Stadt und es gab immer ein großes oder kleines Feuer, das für die Anbetung der Göttin brannte. Der Hof des Hauses ist mit einer hölzernen Pergola bedeckt und ist eine sonnige, üppige, kleine Oase mit vielen bunten Blumen und vielen kretischen Kräutern wie Thymian, Majoran, Rosmarin, Verbena, Minze, Basilikum, Pennyroyal, Dictamnus, Minze, Salbei, Lavendel und Ingwer Diese Kräuter sind seit der Antike für ihre nützlichen Qualitäten bekannt und werden empfohlen, als Getränk zu trinken (zB Bergtee) oder als Gewürze beim Kochen verwendet zu werden, was dem Essen einen einzigartigen Geschmack von kretischen Aromen gibt. Im oberen Bereich haben die beiden großen sonnigen Balkone, die auch mit Holzpergola bedeckt sind, einen wunderschönen Blick auf den grünen Eichenwald des Dorfes, wo man Momente der Entspannung verbringen kann. Wohnzimmer Die Villa verfügt über ein großes Wohnzimmer (80m²), das als Wohnzimmer mit Zentralheizung (Heizkörper) und einem sehr großen Kamin genutzt wird. Der Raum ist mit traditionellen Möbeln, alten Gläsern und Vasen, vielen grünen Pflanzen verziert. Besucher können auch Erbstücke sehen (zum Beispiel ein altes Grammophon, ein altes Eisen, eine Handmühle, eine kretische Leier, eine manuelle Nähmaschine) und Familienpräsidenten aus dem Zweiten Weltkrieg, die einen einzigartigen Stil im Raum schaffen. Es hat einen großen Kamin (genannt Parasia), der immer brannte, da die Vorgänger des Hauses ihre täglichen Mahlzeiten kochten und es als den einzigen Weg benutzten, um während des Winters warm zu werden. Es gibt auch Folgendes: ein großer Fernseher, ein DVD-Player, ein Heimkino-System, Internetzugang und ein Laptop mit kostenfreiem Internetzugang (kostenloses Wifi). Küche Die Küche ist 6 Meter lang, komplett ausgestattet mit Geschirr und Geschirr, einem großen Tisch (6 Sitze), einem geräumigen Kühlschrank und Gefrierschrank, einem Elektroherd mit Ceranfeld, Mikrowelle, Kaffeemaschine für Espresso, Cappuccino, Freddo und Nescafe, Aber auch für heiße Getränke, einen elektrischen Mixer für die Herstellung von Frappe Kaffee, Toaster, Mixer und Saftpresse. Schlafzimmer Es gibt zwei Schlafzimmer im Obergeschoss (35 m² bzw. 25 m²) mit einem Kingsize-Bett aus einem alten Holz-Webstuhl, einem TV, einer Klimaanlage, einem geräumigen Schrank, diversen anderen kleinen nützlichen Möbeln, einem Raum-Ionisator und einem Safe .Lassen Sie uns vorher wissen, wenn Sie ein Baby haben und ein Babybett brauchen Bad Das Badezimmer ist geräumig (20m²) und hat eine Dusche, eine Badewanne, eine Waschmaschine, einen Trockner, einen Fön und Handtücher Trockner.
translated by Google

VillaHestia is a very spacious (180 m2 ) two-storey stone-built house, which can comfortably accommodate up to 6 adults. It is open all year round and it is the best option for those looking for something more than simple relaxation during their holidays.

By choosing VillaHestia as the destination of your holidays you can enjoy the calmness of nature that surrounds you, a great variety of organized activities and acquire new experiences during your stay.

It is located just 800 meters away from the village Armeni which gives you great access to two large super markets, a pharmacy, an ATM and a gas station. You will also find a bakery - pastry shop, cafés and traditional taverns, shops that sell homemade cheese, a car wash and a hair salon,veterinary practice and pet hotel.

A great feature of the building is that it has a very large fire source - a fireplace- (called parasia) used also as a BBQ which gives the room a sense of warmth. This is a trademark of this accommodation because the name Villaestia is inspired by the ancient Greek goddess Hestia, protector of houses and families in ancient times. It was also a symbol of hospitality in every home and every temple of the city and there was always a large or small fire burning for the worship of the goddess.

The courtyard of the house is covered with a wooden pergola and is a sunny, lush, little oasis with lots of colourful flowers and many Cretan herbs, such as thyme, marjoram, rosemary, verbena, spearmint, basil, pennyroyal, dictamnus, mint, sage, lavender and ginger. These herbs are known since antiquity for their beneficial qualities and are recommend to drink as a beverage (e.g. mountain tea) or to be used as spices when cooking which gives food a unique taste of Cretan flavours.

In the upper area, the two large sunny balconies, also covered with wooden pergola, have a beautiful view of the green oak forest of the village where you can spend moments of relaxation.

Living room

The villa has a large living room area (80m²) which is used as a living room with central heating (radiators) and a very large fireplace. The room is decorated with traditional furniture, old jars and vases, many green plants. Visitors can also see heirlooms (for example an old gramophone, an old iron, a hand mill, a Cretan lyre, a manual sewing machine) and family praises from World War II, which create a unique style in the room.

It has a large fireplace (called parasia) which was always burning since the predecessors of the house were cooking their daily meals and used it as the only way to get warm during the winter.

The following are also provided: a large TV, a DVD player, Home Cinema system, Internet access and a laptop with free internet access (free wifi).

Kitchen

The kitchen is 6 meters long, fully equipped with crockery and dishes, a big table (6 seats), a spacious fridge and freezer, an electric oven with ceramic hobs, a microwave, a coffee machine for espresso, cappuccino, freddo and nescafe, but also for hot drinks, an electric mixer for making frappe coffee, a toaster, a blender and a juicer.

Bedrooms

There are two bedrooms upstairs (35 m² and 25 m² respectively) equipped with a king size bed made of an old wooden loom, a TV,a air condition, a spacious closet, various other small useful furniture, a room ionizer and a safe box.Let us know beforehand if you have a baby and need a baby cot

Bathroom

The bathroom is spacious (20m²) and has a shower, a bathtub, a washing machine, a dryer, a hair dryer and towels dryers.

Weitere wichtige Infos

Hestia ist die Tochter von Cronus und Rhea und die Schwester von Zeus, Hades, Poseidon, Demeter und Hera. Sie war die Erstgeborene der Olympier und ist die Feuerwehr, besonders der Herd, das Symbol des Hauses, um das ein neugeborenes Kind getragen wird, bevor es in die Familie aufgenommen wird. Hestia war auch der Erstgeborene der Olympier - Als Cronus seine Kinder verschluckte, weil er befürchtete, dass sie ihn stürzen würden, war Hestia der erste, der verschlungen wurde und der letzte, der wieder aufgegeben wurde. Daher war sie die älteste, wie auch die jüngste. Ihr Name übersetzt zu "Herd und Zuhause", was die Griechen die "Oikos" nennen, und Hestia war wohl die am meisten verehrte Göttin im alten Griechenland und Rom, die von allen gänzlich geliebt wurde. Ihre Residenzen waren Olympus und Delphi. Das Zentrum des griechischen Lebens war der häusliche Herd, der auch als Opferaltar verwendet wurde. Der Herd stellte Wärme zur Verfügung, ermöglichte die Vorbereitung der Speisen und diente dazu, die Opferfunktionen zu vollenden. Hestia würde das erste Angebot jeder Mahlzeit erhalten, wenn auch eine bescheidene. Hestia, als die Göttin des Herdes, stellte persönliche Sicherheit und Glück und die heilige Pflicht der Gastfreundschaft dar. Sie wurde auch als Patron-Göttin der Architektur angesehen. Die führende Frau des Hauses wäre für die Anbetung von Hestia verantwortlich, aber manchmal würde ein Mann die Pflichten erfüllen. Mit der Gründung einer neuen Stadt oder Kolonie würde Hestias heilige Flamme aus dem öffentlichen Herd in der Mutterstadt mitgebracht werden, um die neue Siedlung zu bringen. Hestia war alles andere als anspruchsvoll und entschied sich, auf einem einfachen Holzthron mit einem weißen Wollkissen zu sitzen, im Gegensatz zu den anderen Olympianern, die viel prächtiger waren. Sie wusste nicht einmal ein Emblem für sich selbst und war zu bescheiden. In der klassischen griechischen Kunst wird Hestia als eine einfache Frau dargestellt, die bescheiden in einem Kopfschleier gekleidet ist und manchmal ein Personal hält. Sie ist eine der drei Jungfrau-Göttinnen, obwohl Apollo und Poseidon sie als rivalisierende Freier nach der Entthronung von Cronus von Zeus ansahen. Hestia schwor damals von Zeus Kopf, um eine Jungfrau für immer zu bleiben, und Zeus belohnte ihre Bemühungen, den Frieden unter den beiden Göttern zu behalten, indem er ihr das erste Opfer jedes öffentlichen Opfers verlieh. In diesem Sinne war Hestia das Gegenteil von Aphrodite, Göttin der Liebe, nachdem sie ihre Werte abgelehnt und stattdessen Keuschheit gewählt hatte. Ihre Tempel waren kreisförmig und dienten von Jungfraupriesterinnen, die ihr Leben ihr widmeten. Jede Stadt hatte auch einen öffentlichen Herd, der Hestia heilig war, wo das Feuer niemals ausgehen durfte. In den kretischen und mykenischen Schreinen sind viele dreieckige oder blattförmige Pfannen aus Stein oder Lehm entdeckt worden - diese scheinen für das heilige Feuer gedacht zu sein. Als Göttin des Herdes verließ sie nie die "erhabenen Zauberei der ewigen Götter" (Hesiod, Theogony) und niemals in die stürmische Geschichte, die kleine Kämpfe und die Intrigen der Götter eingreifen. Zeus beauftragt sie mit der Fütterung und Erhaltung der Feuer des Olympusherdes mit den fettigen Portionen der Opfergaben an die Götter. Allein unter den großen Olympiern nahm sie nie an Kriegen oder Streitigkeiten teil. Sie war der zentrale Punkt, der Treffpunkt und erhielt den ersten Teil jedes Opfers. Sie ist wohltätig für diejenigen, die zu ihr zum Schutz fliehen. Wenn es ein Schönheitswettbewerb auf dem Olymp war, würde sicherlich Hestia Miss Congeniality gewinnen! Hestia, in allen Wohnungen von Männern und Unsterblichen Dein ist die höchste Ehre, der süße Wein angeboten Erstes und letztes am Fest, ausgegossen zu dir ordnungsgemäß. Niemals ohne dich können Götter oder Sterbliche Bankett haben. Ein Angebot an Hestia zu Beginn jeder Mahlzeit Hestia, die du das heilige Haus des Herrn Apollo nehme, Der Weitschütze bei Pytho, Hestia, mit weichem Öl, das je von deinen Schlössern tropft, Komm jetzt in dieses Haus, komm, Mit einem Geist mit Zeus die All-weise: Nahen und mit Gnade auf mein Lied schenken.
translated by Google

Hestia is the daughter of Cronus and Rhea and the sister of Zeus, Hades, Poseidon, Demeter and Hera. She was the firstborn of the Olympians and is the goddess of fire, particularly the hearth, the symbol of the house around which a new born child is carried before it is received into the family.

Hestia was also the lastborn of the Olympians - When Cronus swallowed his children because he feared they would overthrow him, Hestia was the first to be devoured and the last to be yielded up again. Hence, she was the oldest, as well as the youngest.

Her name translates to 'hearth and home', what the Greeks call the 'oikos', and Hestia was arguably the most revered goddess in ancient Greece and Rome, universally loved by all. Her residences were Olympus and Delphi.

The center of Greek life was the domestic hearth, which was also used as a sacrificial altar. The hearth provided warmth, enabled the preparation of food, and served to complete the sacrificial functions. Hestia would receive the first offering of every meal, albeit a modest one.

Hestia, as the goddess of the hearth, represented personal security and happiness, and the sacred duty of hospitality. She was considered the patron goddess of architecture as well.

The leading woman of the house would be responsible for the worship of Hestia, but sometimes a man would perform the duties. With the establishment of any new town or colony, Hestia's sacred flame from the public hearth in the mother city would be brought along to the new settlement.

Hestia was anything but pretentious, choosing to sit on a plain wooden throne with a white wool cushion, unlike the other Olympians who were far more ostentatious. She did not even choose an emblem for herself, being too modest.

In classical Greek art Hestia is depicted as a plain woman modestly dressed in a head veil, sometimes holding a staff.

She is one of the three virgin goddesses, although both Apollo and Poseidon wooed her as rival suitors following the dethronement of Cronus by Zeus.

Hestia at that time swore by Zeus's head to remain a virgin forever and Zeus rewarded her efforts to keep peace among the two gods by awarding her the first offering of every public sacrifice. In that sense, Hestia was the opposite of Aphrodite, goddess of love, having rejected her values and choosing chastity instead.

Her temples were circular and served by virgin priestesses who dedicated their lives to her. Each city also had a public hearth sacred to Hestia, where the fire was never allowed to go out.

Many triangular or leaf-shaped ladles in stone or clay have been discovered in Cretan and Mycenaean shrines - these seem to have been used for tending the sacred fire.

As goddess of the hearth, she never left the 'lofty adobe of the eternal gods' (Hesiod, Theogony) and never intervened in the stormy history, petty infighting and intrigue of the gods. Zeus tasked her with feeding and maintaining the fires of the Olympus hearth with the fatty portions of offerings to the gods.

Alone among the great Olympians, she never took part in wars or disputes. She was the central point, the meeting place, and received the first part of every sacrifice. She's charitable to those who flee to her for protection.

If it were a beauty pageant up on Mount Olympus, surely Hestia would win Miss Congeniality!

Hestia, in all dwellings of men and immortals
Yours is the highest honor, the sweet wine offered
First and last at the feast, poured out to you duly.
Never without you can gods or mortals hold banquet.

An offering to Hestia at the beginning of each meal

Hestia, you who tend the holy house of the lord Apollo,
the Far-shooter at goodly Pytho,
Hestia, with soft oil dripping ever from your locks,
come now into this house, come,
having one mind with Zeus the all-wise:
draw near, and withal bestow grace upon my song.


Ausstattung
WLAN
Kostenloser Parkplatz auf dem Grundstück

Preise
Zusätzliche Personen 25 € / Nacht bei mehr als 4 Gästen
Kommuniziere immer über Airbnb
Um deine Zahlung zu schützen, solltest du niemals außerhalb der Airbnb-Website oder -App kommunizieren oder Geld überweisen.
Erfahre mehr

Hausregeln
Der Check-in ist jederzeit nach 15:00

Stornierungen

Verfügbarkeit
3 Nächte Mindestaufenthalt.

(Noch) keine Bewertungen

Dieser Gastgeber hat 31 Bewertungen für andere Unterkünfte.

Andere Bewertungen ansehen
Rethymno, GriechenlandMitglied seit Juni 2014
Nutzerprofil von Manos

Higher Education
University of Wolverhampton, England
Postgraduate education - Business Administration (MBA) Master of Business Administration
University of Wolverhampton, England
Postgraduate Diploma - Management Postgraduate Diploma in Managemen
University of Wolverhampton, England
Bachelor - Business Administration Ba (Hons) Business Administration

Expertise Development Projects Ø Ø Design of Information Systems (MIS) Ø Quality Systems Total Quality Management Ø Project Ascension Ø Ø Training and Development Strategic Planning & Business Development

PROFESSIONAL EXPERIENCE

Currently working in a family Business travel and Tourism where we manage accommodations and properties and also provide everything related to traveling and tourism.

Business Consultant
Organization and Business Development Supply Counseling and Development Programs
Ø Study & Analysis business
Ø Developing innovative processes and quality systems
Ø Renewable Energy Sources
Ø Feasibility Study

Student Internships Work - University of Crete EPEAEKII
Program Coordinator, Organizing and Development
Career Office, University of Crete
Entrepreneurship Consulting University of Crete
Ø Organization and promote entrepreneurship
Ø students Information on funding opportunities, National & Community programs
Ø Investigation business ideas
Ø Education of Students in Writing Business Plans
Ø Developing relationships with business entities
Ø Promoting self-employment and entrepreneurship

Business Consulting Company Project Ltd.
Ø Developing and marketing planning for businesses and new entrepreneurs
Ø Drafting feasibility studies with a view to integrating business, private programs aid development activities and loan
Ø Quality Management Systems Development


Tasco Europe The Accounting service Company Strategic partnership between Shell companies Royal Dutch Co & Ernest Young
Centralized European Accounting Services Company
Inventory and learning of Shell Hellas of Accounting systems and procedures
Transport and installation of systems in Glasgow
Control and monitoring agent of Shell Hellas
Intervention accounts
Credit control group companies, competitors and contributor
Ø Control and monitoring agent of Shell Hellas
Ø Intervention and audit of Shell Hellas, commission agents, customer
Ø Credit control group companies, competitors and contributor
Ø Control of Shell Gas, commission agents, customer
Ø Check quantitative outputs, inputs
Scottish & Newcastle - Division of Hotels and Restaurants
Deputy Director
Ø Member of the management team

Wolverhampton Wanderers FC - Department of Marketing and Communication

Antwortrate: 100%
Antwortzeit: innerhalb einer Stunde

Die Nachbarschaft

Ähnliche Unterkünfte