Zu Inhalten springen
2 Gäste
1 Schlafzimmer
1 Bett
WC und Waschbecken
2 Gäste
1 Schlafzimmer
1 Bett
WC und Waschbecken

Drücke die Abwärts-Taste, um ein Reisedatum auf dem Kalender auszuwählen. Drücke die Fragezeichen-Taste, um die Tastaturkürzel zum Ändern von Reisedaten aufzurufen.

Check-in

Drücke die Abwärts-Taste, um ein Reisedatum auf dem Kalender auszuwählen. Drücke die Fragezeichen-Taste, um die Tastaturkürzel zum Ändern von Reisedaten aufzurufen.

Check-out
Dir wird noch nichts berechnet

1 Person kann in diesem kleinen Schlafzimmer übernachten, Duschmöglichkeit vorhanden sowie bei schönem Wetter ein verwilderter verzauberter Garten, Fußnähe zum Perlacher Forst und zur Isar ...
Ort ist München-Harlaching, ca. 10 Minuten zur U-Bahn, von dort aus in ca. 10 Minuten in der Stadtmitte ...

Ausstattung
Trockner
Waschmaschine
Heizung
Wesentliches
Stornierungen

4 Bewertungen

Genauigkeit der Angaben
Kommunikation
Sauberkeit
Lage
Check-in
Preis-Leistungs-Verhältnis
Nutzerprofil von Sigrid
August 2015
Ich war mit meinem Sohn drei Tage bei Otto zu Gast. Ich würde diese Unterkunft nicht weiterempfehlen. Ich empfand das Zimmer als nicht besonders sauber und eher als Abstellkammer, die benötigte Matratze für meinen Sohn gab es erst auf Nachfrage. Insgesamt macht das Haus einen mehr als chaotischen, ungepflegten, vollgestopften und nicht besonders gut geeigneten Eindruck als Unterkunft. Das Bad war bot keinen Platz für Gästesachen, in der Dusche befanden sich Kleidung und Unterwäsche lag herum, der Duschkopf war defekt. Die Küche war schmutzig, voll gestellt und in keiner Weise für Gäste vorbereitet, obwohl sie zur Mitbenutzung ausgeschrieben war. Otto ist nett und offen, seine Freundlichkeit konnte meinen Eindruck jedoch nicht mehr wettmachen. Der Preis dafür ist schlicht eine Unverschämtheit. I would not recommend this accommodation, the host seems not to care about preparing his place to be welcoming and cosy to guests, everything is cramped, not really clean, not prepared, the price according to the stated rate ridiculously expensive.
Nutzerprofil von Otto
Antwort von Otto:
Soll ich darauf antworten? Ja nun, es stimmt, der Raum war klein, aber auch nur für 1 bis 1,5 Personen ausgeschrieben. Sigrid musste daher ohnehin nur den Preis für 1 Person zahlen. Das Haus ist gefüllt mit - ich sage "Schätzen", Sigrid sieht es eher als Gerümpel an. Dass es dabei nicht immer klinisch sauber sein kann, ist Fakt. Und die monierte Wäsche war frisch gewaschen, also keineswegs einfach Dreckwäsche irgendwo. Aber Sigrid hat Recht. Man muss sich da entscheiden. Wo sonst kann ein Kind gemütlich im Garten bei Feuer sitzen und man trinkt zusammen ein oder zwei Gläser Wasser und Wein, ohne dass es - wie im Hotel - kostet? Wo kann man Versuche mit Wachs machen, welche dann selbstverständlich von mir wieder beseitigt werden, so gut es hat geht ...? Der Preis mag zu hoch erscheinen, aber da ich alles ehrlich und zurecht versteuere, bleibt mir davon nicht wirklich viel und halte ihn für angemessen. Es ist halt hier Leben in der Bude und ein Wirtschaften mit Nachhaltigkeit - und wer lieber ein leeres großes und klinisch sauberes Zimmer/Bad/Küche will, sollte besser woanders schauen. Alle anderen, kommt und geht als Freunde!
August 2015

Nutzerprofil von Martin
August 2015
Otto und Jana sind sehr offene und sympathische Gastgeber gewesen, die immer für Fragen zur Verfügung standen. Otto hatte uns zu ein paar Unternehmungen eingeladen, die wir aber wegen eigener Pläne leider nicht wahrnehmen konnten. Das Haus ist eine kleine Villa Kunterbunt voller interessanter Objekte und vor allem voller Bücher. Man fühlt sich dort schnell zu Hause und gut aufgehoben. Einziger Kritikpunkt war das nicht ganz komfortable Bett, welches ersatzweise für unseren Besuch herhalten musste. Ansonsten hatten wir einen schönen Aufenthalt bei Otto und Jana und würden jederzeit wieder bei ihnen bleiben.

Nutzerprofil von Anja
Oktober 2014
Super sympathisch und gastfreundlich! Das Zimmer ist einfach und klein - und wie das ganze Haus voller Bücher - , aber es gab einen hübschen leeren Kleiderschrank (auch wenn ich ihn gar nicht gebraucht habe). Früh am Morgen bekam ich schon einen schönen Tee und Frühstück angeboten. Otto hat mich auch gleich eingeladen, zu diversen Unternehmungen mitzukommen, was ich leider gar nicht alles wahrnehmen konnte. ;-) Außerdem konnte ich mir eine Geige zum Üben ausleihen, was ich toll fand. Gerne wieder!

Nutzerprofil von Ingrid
Juni 2016
on est arrivé la nuit à 00 il nous a attendu et porté nos valises. Otto très sympa par contre on a pas le droit d'accueillir des gens et demander de l'argent dans de tel conditions. Avec ma mère chambre renfermée, linge de lit sente pas bon, poussière dans le nez, on a dormi les fenêtre ouvertes. salle de bain avec le linge qui pend de l'hôte. Petit déjeuner: pain confiture pas de fromage ou oeufs ou choco... et beurre périmée. Café deux tasse tout pile. Lait petite quantité, et les gamelles du chien juste a cote. Table de déjeuné encombrée... soit plus jamais meme si la personne avait lair gentil , je ne peux pas payer pour dormir dans un vieux grenier tout encombré et sale. Ok plein de livres et très bien mais l'hygiène 0 et déjeuner dégueu.

Dieser Gastgeber hat 8 Bewertungen für andere Unterkünfte.

Andere Bewertungen ansehen
München, DeutschlandMitglied seit September 2013
Nutzerprofil von Otto
Antwortrate: 100%
Antwortzeit: innerhalb einiger Stunden

Die Nachbarschaft

Ähnliche Unterkünfte