Zu Inhalten springen

Aktivitäten in Berlin

Top-Empfehlungen von Einheimischen

Vom Sightseeing bis hin zu versteckten Juwelen: Finde mit der Hilfe von erfahrenen Einheimischen heraus, was die Stadt einzigartig macht.
Park
“Im Mauerpark gibt es Sonntags immer einen tollen Flohmarkt und gratis Karaoke. Außerdem gibt es viele andere sehenswerte Dinge dort zu erleben. Von 10 bis 18 Uhr ist der Flohmarkt offen. ”
  • Von 583 Einheimischen empfohlen
Park
“so eine riesige Freifläche, die auch noch sehr geschichtsträchtig ist. Es gibt sogar Führungen im Gebäude. Unbedingt anschauen.😀”
  • Von 485 Einheimischen empfohlen
Park
“In ca. 15 Minuten bist Du in einer der interessantesten Grünanlagen mitten in der Stadt. Genieße im Sommer die Möglichkeit, Dich zu sonnen oder unternimm einfach nur einen Spaziergang.”
  • Von 423 Einheimischen empfohlen
Park
“Sonntags zum Mauerpark und durch den Künstler Markt schlendern oder dem Karaoke zusehen... vielleicht auch mitmachen?!”
  • Von 546 Einheimischen empfohlen
Nachtclub
$$
“Das Berghain ist ein Techno-Club im Berliner Ortsteil Friedrichshain. Sein Name leitet sich aus dem Bezirksnamen Friedrichshain-Kreuzberg ab. Das Berghain gilt als einer der bekanntesten Technoclubs der Welt Solltet ihr rein gekommen sein.....RESPEKT ”
  • Von 387 Einheimischen empfohlen
Einkaufszentrum
“Ein Ort an dem immer Trubel herrscht. Man sollte unbedingt auf den Fernsehturm :)”
  • Von 302 Einheimischen empfohlen
Landmark
“größter noch erhaltener Abschnitt der Berliner Mauer, längste Open-Air-Gallery der Welt. Nachdem die Grenzanlagen in den 90er Jahren zwischen West- und Ost-Berlin demontiert wurden, wurde dem Mauerabschnitt, der teilweise ohnehin mit Protest-Street-Art bepinselt wurde, eine besondere Rolle zuteil”
  • Von 372 Einheimischen empfohlen
Natural Feature
“Die Museumsinsel im nördlichen Teil der Spreeinsel in der historischen Mitte der deutschen Hauptstadt gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins und den bedeutendsten Museumskomplexen Europas. In den Jahren 1830–1930 im Auftrag der preußischen Könige nach Plänen von fünf Architekten entstanden, wurde sie 1999 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Museumsinsel besteht aus dem Alten Museum, dem Neuen Museum, der Alten Nationalgalerie, dem Bode-Museum und dem Pergamonmuseum. Seit der Wiedervereinigung Deutschlands wird sie im Rahmen des Masterplans Museumsinsel saniert und erweitert. Am 12. Juli 2019 eröffnete die James-Simon-Galerie als neues Besucherzentrum.”
  • Von 315 Einheimischen empfohlen
Denkmal/Wahrzeichen
“• Das Brandenburger Tor Das Brandenburger Tor in Berlin ist ein frühklassizistisches Triumphtor, das an der Westflanke des quadratischen Pariser Platzes im Berliner Ortsteil Mitte steht. Es wurde als Abschluss der zentralen Prachtstraße der Dorotheenstadt, des Boulevards Unter den Linden, in den Jahren von 1789[1] bis 1793[2] auf Anweisung des preußischen Königs Friedrich Wilhelm II. nach Entwürfen von Carl Gotthard Langhans errichtet. Die das Tor krönende Skulptur der Quadriga ist ein Werk nach dem Entwurf des Bildhauers Johann Gottfried Schadow. ”
  • Von 221 Einheimischen empfohlen
Park
“Wunderschön und mit Spaziergang auf die Jungferninsel. Eine S-Bahn Station vom Ostkreuz entfernt. Von hier aus gibt es tolle Schifftouren. ”
  • Von 276 Einheimischen empfohlen
Biergarten
$$
“Versteckter Biergarten auf einer Dachterasse in Neukölln. Im Sommer öfters 'Konzerte' und Poetry-Slams. Tolle Aussicht über den Dächern Berlins. Da Eintritt verlangt wird, lieber etwas mehr Zeit einplanen :)”
  • Von 403 Einheimischen empfohlen
Gastronomiebereich
$$
“Die Markthalle IX, auch Eisenbahnmarkthalle genannt, ist eine von ehemals 14 städtischen Markthallen in Berlin, die Ende des 19. Jahrhunderts in den damaligen Bezirken Berlins errichtet wurden The Markthalle IX, also called Eisenbahnmarkthalle, is one of the formerly 14 urban market halls in Berlin, built at the end of the 19th century in the former districts of Berlin”
  • Von 386 Einheimischen empfohlen
Malerischer Ausblick
“Jeder der Berlin besucht, sollte das höchste Bauwerk Deutschlands, den Fernsehturm gesehen haben. Eintritt: 15,50 € (regulär), 9,50 € (Kinder), Tickets ohne Wartezeiten teurer ”
  • Von 220 Einheimischen empfohlen
Kaufhaus
“Immer noch das imposanteste Kaufhaus Deutschlands. Ein Besuch gehört zum Pflichtprogramm.”
  • Von 260 Einheimischen empfohlen
Historische Stätte
“Mauergedenkstätte Aussichtsturm mit Blick auf Mauer und Wachturm Ausstellung und Informationsstationen zur Geschichte der Berliner Mauer alles ohne Eintritt ”
  • Von 233 Einheimischen empfohlen
Historische Stätte
“der ehemaligen Grenzübergang vom sowjetischen in den amerikanischen Sektor von Berlin. Eintritt: kostenfrei, im direkt daneben liegenden Mauermuseum zahlen Erwachsene 14,50 € und Schüler 7,50 € Eintritt”
  • Von 171 Einheimischen empfohlen

Erstklassige Restaurants

Biergarten
“Versteckter Biergarten auf einer Dachterasse in Neukölln. Im Sommer öfters 'Konzerte' und Poetry-Slams. Tolle Aussicht über den Dächern Berlins. Da Eintritt verlangt wird, lieber etwas mehr Zeit einplanen :)”
  • Von 403 Einheimischen empfohlen
Italienisches Restaurant
“Eine hochwertige Pizzeria, viele Plätze draußen mit Sicht aufs Wasser und häufig Straßenmusik.”
  • Von 182 Einheimischen empfohlen
Meal Takeaway
“Großartige Burger in cooler Atmosphäre und elektronischer Musik. Immer voll, draußen einen Platz suchen.”
  • Von 184 Einheimischen empfohlen
Hamburger-Stand
“Leckere Burger, weniger überlaufen, aber genauso lecker, ist das zweite Restaurant am Kottbusser Tor”
  • Von 171 Einheimischen empfohlen
Hamburger-Stand
“Einer der besten Burger in der Stadt. Wer Burger liebt, muss hier hin. Reservierung ist unbedingt erforderlich!”
  • Von 160 Einheimischen empfohlen
Vietnamesisches Restaurant
“Bestes vietnamesisches Essen zu einem sehr günstigen Preis. Allerdings ist es zu Stoßzeiten sehr voll und die Bedienungen sind nicht sehr freundlich :D Aber das Essen ist sehr lecker. ”
  • Von 164 Einheimischen empfohlen
Ramen-Restaurant
“definately the best home made lemonade ever! And delicious food in a beautiful garden next to the riverside......”
  • Von 129 Einheimischen empfohlen
Bar
“Seit 1837 findet man hier den ältesten Berliner Biergarten. Im Restaurant des Prater Garten kann das hauseigene Prater Pils und Prater Schwarzbier ganzjährig mit Klassikern der deutschen Hausmannskost, wie Königsberger Klopse, genossen werden.”
  • Von 150 Einheimischen empfohlen

Lerne Berlin kennen

Entdecke mehr auf Airbnb