Zu Inhalten springen
Sublocality Level 1

Rapperswil-Jona

Von 35 Einheimischen empfohlen

Tipps von Einheimischen

Yvonne
Yvonne
November 12, 2019
sehr schöne Altstadt
Manuel
Manuel
January 29, 2019
Nach Rappi kommt man bequem mit dem Zug. Auch hier erwartet Dich ein atemberaubendes Panorama über den Zürichsee und viele kleine charmante Restaurants wie auch Bars um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.
Catherine
Catherine
November 4, 2018
Rapperswil hat eine charmante Altstadt. Die Holzbrücke nach Hurden ist empfehlenswert. Für Familien mit Kindern ist der Kinderzoo nicht zu verpassen.
Jürg
Jürg
July 1, 2018
Die tolle Seepromenade mit vielen Restaurants und Bars. Die Burg Rapperswil mit unvergleichlichem Blick auf die beiden Inseln Lützelau und Ufnau.
Katarina
Katarina
June 29, 2018
SCHLOSS,ALTES STÄDCHEN,SEE, KLEINE LÄDEN,VIELE RESTAURANT

Das empfehlen Einheimische

Lake
“«Der Klöntalersee gehört zu den unglaublichen Naturschönheiten, die kein Traum errät», so schrieb Literaturnobelpreisträger Carl Spitteler. Das Auengebiet im Mündungsbereich der Klön in den See hat nationale Bedeutung. Es steht, wie auch die Muschelkalksteine, unter Schutz. Die Silberen - eine Bergkuppe am Pragelpass - ist eine der grossartigsten Karstlandschaften der Schweiz, die alle Zwischenstufen vom nackten Fels bis zur geschlossenen Vegetationsdecke und zum subalpinen Wald aufweist. Nicht wenige halten den Klöntalersee für einen der schönsten Seen der Schweiz. Geniessen Sie diese Naturschönheiten auf dem zweistündigen Spaziergang dem See entlang. Der Weg ist einfach begehbar mit stellenweise schmalen Abschnitten. Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als sich im fjordartigen Klöntalersee zu erfrischen und anschliessend zu grillieren; im Winter frönen Eistaucher ihrem spektakulären Hobby. Weitere Aktivitäten und aktuelle Veranstaltungen finden Sie auf www.kloental.com.”
  • Von 7 Einheimischen empfohlen
Restaurant
“International cousine restaurant right at the waterfront. It has fantastic and varied food (reservation is required most of the time).”
  • Von 5 Einheimischen empfohlen
Museum
“Die Klangwelt Toggenburg in Alt St. Johann – Ostschweizer Musikkultur Die Klangwelt Toggenburg in Alt St. Johann bietet seinen Besuchern seit 2003 diverse Aktivitäten im Zusammenhang mit der Musikkultur der Region zwischen Säntis und Churfirsten. Gäste können die verschiedensten Angebote zum Thema Klang Resonanz, Brauchtum und Stimme erleben, sei dies in Klangkursen, auf dem Klangweg, in der Klangschmiede oder am Klangfestival. Im Zentrum stehen dabei der Naturjodel, der Alpsegen, die Schellen und das Hackbrett, welche für diese Region typisch sind. Musikalische Wanderung entlang des Klangwegs Auf der Wanderroute „Klangweg“ kannst du von Anfang Juni bis Ende Oktober die Naturlandschaft des Toggenburgs geniessen. In dieser ländlichen, stillen Umgebung kannst du zusammen mit deinen Kindern die dort installierten Instrumente mit ihren lustigen Namen ausprobieren, etwa die Melodiegampfi oder der Zugspecht. Die Route führt dich in verschiedenen Etappen, welche du einzeln oder zusammen in Angriff nehmen kannst, von der Alp Sellamatt oberhalb von Alt St. Johann ins Oberdorf nach Wildhaus. Dabei hast du für den Start deiner Wanderung die Wahl zwischen den Bergstationen Sellamatt in Alt St. Johann, Iltios in Unterwasser oder Oberdorf in Wildhaus. Wenn du mit dem Kinderwagen unterwegs bist, dann ist für dich die Etappe von Sellamatt bis Iltios ideal. Die 27 Instrumente des Klangwegs werden dir jeweils auf Infotafeln erklärt. Dabei erfährst du, wie diese Musikinstrumente gebaut sind, wie du mit ihrer Hilfe Klänge erzeugen kannst und mit welchen Methoden sie gestimmt werden.”
  • Von 5 Einheimischen empfohlen
Natural Feature
“a "must see" when you visit Switzerland. Well, it's not Niagarafalls but still fascinating.”
  • Von 8 Einheimischen empfohlen
Transit Station
“Ein von der Sonne verwöhnter Ort mit mediterranem Klima - nur zu Fuss oder mit dem Schiff erreichbar. ”
  • Von 8 Einheimischen empfohlen
Standort
Rapperswil-Jona, SG 8640