Zu Inhalten springen
Park

Barfußpark Lüneburger Heide in Egestorf

Von 14 Einheimischen empfohlen

Tipps von Einheimischen

Antje
Antje
June 17, 2020
Nicht nur für Familien ein tolles Ausflugsziel!
Stefka
Stefka
September 19, 2019
ein Ort für die Sinne und zum fühlen, vor allem unter den Füßen!
Malte
Malte
May 13, 2019
Der Barfußpark bietet ein Sinneserlebnis der anderen Art. Es lohnt sich, sich darauf einzulassen.
Michael
Michael
December 31, 2018
Herrlicher Waldweg mit tollen Anregungen für die Füsse!
Nadine
Nadine
July 2, 2018
Der Barfusspark ist eine tolle und gleichzeitig lehrreiche Erfahrung. Bei gutem Wetter kann man sich hier länger aufhalten und sämtliche Untergründe mit den Fusssohlen "erleben". Direkt nebenan ist ein kleines, gemütliches Waldbad. Danach sind die Füsse auf jeden Fall wieder ganz sauber.

Unterkünfte in der Nähe

SUPERHOST
  1. Ganzes Haus
  2. 3 Betten
Ferienhaus "Vier Jahreszeiten"
  1. Ganzes Haus
  2. 5 Betten
FEWO-LANDLUST 4-6 Personen
SUPERHOST
  1. Ganze Wohnung
  2. 1 Bett
Ferienwohnung Alte Scheune
  1. Ganzes Reihenhaus
  2. 5 Betten
FEWO-LANDSITZ 4-6 Personen
  1. Ganze Wohnung
  2. 3 Betten
FEWO-LANDGANG 3-6 Personen
  1. Ganze Wohnung
wunderschöne Ferienwohnung am Naturschutzgebiet
  1. Ganze Wohnung
'Loft' in Villa Theodor

Das empfehlen Einheimische

History Museum
“Die einfachen Leute spielen in den Geschichtsbüchern eher selten eine Rolle. Bei uns ist das anders: Wir machen das Leben der einfachen Bürger von damals wieder lebendig und spürbar. Die Darsteller der Gelebten Geschichte führen in authentisch rekonstruierter Kleidung alltägliche land- und hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Dreschen, Flachsen, Kochen und Waschen aus. Dabei zeigen sie drei verschiedene Zeiten: Sie verkörpern Bauer, Bäuerin, Altenteiler, Knecht und Magd des frühen 19. Jahrhunderts, zeigen, wie ein Fischer und seine Familie im frühen 20. Jahrhundert lebten. Oder sie leben wie Flüchtlinge in der Nachkriegszeit. Die Darsteller berichten den Besuchern in Gesprächen vom Landleben in dieser Zeit. Der Heidehof in 1804 Besuchen Sie eine Bauernfamilie in der Lüneburger Heide im Jahr 1804. Das Leben auf einem Heidehof folgte einer strengen Hierarchie. Der „Buur“ herrschte über die Familie, Grootknecht, Lüttknecht und die Mägde. Ehrenamtliche vom Erwachsenen- bis ins Kindesalter stellen das einfache ländliche Leben dar, fernab der höfischen Feste, von Goethe und Weltpolitik. Sie nehmen an diesem Leben teil, erfahren wie vor 200 Jahren gekocht, gewaschen und gearbeitet wurde. Kommen Sie mit den Darstellern ins Gespräch und schauen Sie ihnen über die Schulter. An mehreren Terminen zwischen Ende Januar und Oktober haben Sie dazu die Möglichkeit. 1904 – ein Fischerhaus in Drage Wie lebte eine Fischerfamilie vor über 100 Jahren in der fruchtbaren Elbmarsch, die ihren Bürgern ein gutes Einkommen ermöglichte? Das erzählen wir Ihnen im Fischerhaus aus Drage. Hier befindet man sich im Jahr 1904, mitten in der Industrialisierung. Die Fischerfamilie lebt hier in mehreren Generationen. Das Haus ist hell, der gusseiserne Herd sicher und sparsamer als frühere offene Feuer. Auch die Luft im Haus ist deshalb wesentlich besser und aus den Räucheröfen duftet es herrlich nach leckerem Fisch. Die Fischerei ist zwar wichtig, sie allein reicht aber nicht zum Leben aus. Gemüseanbau, Körbe flechten und andere Handarbeiten waren ebenso wichtig als Einkommensquellen. Die Königsberger Straße von 1945 bis 1965 Unsere jüngste Vergangenheit wird bei der Gelebten Geschichte zwischen 1945 und 1965 in der „Königsberger Straße“ wieder gegenwärtig. Die Nachkriegszeit war eine Phase großer Not und Unsicherheit. Es fehlte an fast allem und Improvisationsvermögen war gefragt. Viele Menschen lebten in Nissenhütten. Diese Notunterkünfte gab es überall in Deutschland. Hier lebten Obdachlose und Flüchtlinge auf engstem Raum. Das Leben spielte sich weitestgehend im Freien ab. Sehen Sie Flüchtlinge, die versuchen in der Nachkriegszeit ihr Überleben zu sichern. Der Herd stand im Freien und im Garten pflanzten sie das Nötigste selbst an, sogar Tabak für den Schwarzmarkt. ”
  • Von 17 Einheimischen empfohlen
Restaurant
“Die Hoster Mühle bietet leckere und preiswerte deutsche Küche, mit Blick auf die Seeve und die romantische Wassermühle. Im Sommer ist der Biergarten ein Klassiker für jede Radtour. An Feiertagen gibt es Open Air Events mit Live Musik, so wie diverse Mühlenfeste, z.B. Haxenessen oder Oktoberfest. ”
  • Von 7 Einheimischen empfohlen
Establishment
“ DAS KULTURELLE HERZ DER NORDHEIDE Herzlich Willkommen auf der Homepage des Veranstaltungszentrums EMPORE Buchholz. Wählen Sie aus mehr als 200 Veranstaltungen pro Jahr. Ihre Karten erhalten Sie an unserer eigenen Karten-Kasse am Buchholzer Marktplatz (04181 28 78 78), an derzeit 16 Vorverkaufsstellen, sowie natürlich in unserem Online-Shop auf dieser Seite. In der EMPORE Buchholz finden Sie beste Unterhaltung vielerlei Art: Comedy, Theater, Konzerte, Lesungen, Kabarett, Kleinkunst, Tanz und vieles mehr auf hohem Niveau. Öffentliche Veranstaltungen, Märkte und Messen sowie Tagungen und Firmenveranstaltungen runden das Angebot ab. Ausgezeichnete Schauspieler und Inszenierungen, Gastspiele renommierter Theaterbühnen, nationale und internationale Musiker von Format, beliebte Entertainer, Comedians und preisgekrönte Kabarettisten kommen gerne und regelmäßig in den schönen Konzert bzw. Theatersaal über zwei Ebenen. Maximal 516 Gäste finden im großen Saal einen Sitzplatz, in der Kombination bestuhlt/unbestuhlt sind 800 Gäste möglich. Mehr als 2.000 Abonnenten besuchen regelmäßig einen Theaterabend der sechs ABO-Reihen. Die EMPORE Buchholz ist das kulturelle Zentrum der Region. An keinem anderen Ort der Nordheide zwischen Buxtehude, Harburg, Lüneburg, Soltau und Winsen finden Sie so viele interessante kulturelle Veranstaltungen wie im Veranstaltungszentrum EMPORE Buchholz. ”
  • Von 3 Einheimischen empfohlen
Museum
“Unbedingt besuchen und im Keller mit der Ausstellung beginnen. Sehr interaktiv gestaltet. ”
  • Von 5 Einheimischen empfohlen
Café
“Hier ist es gemütlich und stimmungsvoll. Die Tische sind oft in kleinen Nischen. Das Essen schmeckt sehr gut. Man kann auch draußen sitzen.”
  • Von 3 Einheimischen empfohlen
Standort
9 Ahornweg
Egestorf, NDS 21272
Telefonnummer+49 4175 1516