Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Demnächst für Gastgeber: Airbnb-Programm für eine erweiterte Reinigung

    Demnächst für Gastgeber: Airbnb-Programm für eine erweiterte Reinigung

    Wir erarbeiten gemeinsam mit Experten detaillierte Richtlinien und zusätzliche Informationen, um euch zu unterstützen.
    Von Airbnb am 24. Apr 2020
    Lesezeit: 6 Min.

    Das Wichtigste

    • In Kürze steht Gastgebern ein detailliertes Reinigungsprotokoll zur Verfügung, das in Zusammenarbeit mit Experten erarbeitet wurde

    • Gastgeber, die diese neuen Richtlinien befolgen, erhalten eine spezielle Kennzeichnung in ihren Inseraten

    • Gastgebern, die dieses Protokoll nicht einhalten können, bieten wir ein optionales Intervall von 72 Stunden zwischen zwei Aufenthalten an

    Zuletzt aktualisiert am 5. Mai 2020

    Gäste legen momentan mehr Wert auf Sauberkeit als jemals zuvor: Sie möchten wissen, wie du ihre Gesundheit schützt – angefangen bei den Reinigungsprodukten, die du verwendest, bis hin zu den zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen, die du ergreifst. Und damit sind sie nicht alleine. Auch Behörden und politische Entscheidungsträger legen großen Wert auf die Ausarbeitung verbesserter Reinigungsverfahren, um die Menschen vor Ort zu schützen, sobald Unternehmen wieder öffnen dürfen und auch Reisen wieder möglich sind.

    Verständlicherweise haben sich viele von euch mehr Informationen dazu gewünscht, wie ihr bei der Reinigung und Hygiene in euren Unterkünften richtig vorgeht. Tatsächlich war dies einer der am meisten gestellten Fragen während unserer „Listening Sessions“ mit Gastgebern auf der ganzen Welt, und auch in unserem Community Center sowie in unserem Info-Center ist der Punkt Sauberkeit weiterhin ein gefragtes Thema.

    Wir freuen uns sehr, heute das neue Airbnb-Programm für eine erweiterte Reinigung vorstellen zu dürfen. Wir werden dieses Programm im nächsten Monat starten, um Gastgebern zu helfen, ihre Unterkünfte während der COVID-19-Pandemie und darüber hinaus effektiver zu reinigen. Im Rahmen des Programms entwickeln wir ein neues Reinigungsprotokoll für die Airbnb-Community. Dafür arbeiten wir mit dem ehemaligen Leiter des öffentlichen Gesundheitsdienstes der USA, Dr. Vivek Murthy, sowie mit Unternehmen, die an der Formulierung von Standards für Sauberkeit im Gastgewerbe und in der medizinischen Hygienebranche mitgewirkt haben, eng zusammen. Auch Empfehlungen der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) werden in dieses Protokoll einfließen.

    Hier findest du Antworten auf ein paar Fragen, die du dir eventuell zu unserem neuen Programm stellst:

    Was bedeutet das Reinigungsprotokoll konkret für Gastgeber?
    Gastgeber erhalten mit diesem Protokoll Zugriff auf detaillierte Anleitungen, die Schritt für Schritt erklären, welche Reinigungsprodukte sie verwenden sollten, welche Hygienemaßnahmen empfohlen werden, wie sie einzelne Zimmer ordnungsgemäß reinigen und vieles mehr. Wir machen es Gastgebern zudem einfacher, Gästen zu zeigen, dass sie sich erweiterten Reinigungsstandards verpflichtet haben. Wir hoffen, mit diesem Protokoll sowohl wichtige Fragen zum Thema Reinigung beantworten zu können als auch euch und eure Gäste zu schützen.

    Wann wird das Protokoll in meiner Region verfügbar sein?
    In den USA wird es noch im Mai bereitgestellt. Wir hoffen, es bald darauf auch in weiteren Ländern einführen zu können. Wir hoffen, mit diesen Informationen Gastgeber auf der ganzen Welt so gut wie möglich zu unterstützen. Deshalb werden wir einige der Richtlinien und Empfehlungen so anpassen, dass sie den individuellen Anforderungen in den einzelnen Regionen gerecht werden. Das wird etwas Zeit in Anspruch nehmen, aber wir hoffen, das Protokoll in den kommenden Wochen in den meisten Regionen bereitzustellen, in denen ihr als Gastgeber tätig seid.

    Wie kann ich auf diese neuen Informationen zugreifen?
    Sobald es fertiggestellt ist, steht das neue Reinigungsprotokoll Gastgebern im Info-Center zur Verfügung.

    Woher wissen Gäste, dass ich mich verpflichtet habe, das Reinigungsprotokoll zu befolgen?
    Gastgeber, die zustimmen, das neue Reinigungsprotokoll zu befolgen, erhalten eine spezielle Kennzeichnung in ihren Inseraten. So wissen Gäste, dass die Gastgeber sich verpflichtet haben, strengere Reinigungs- und Hygienemaßnahmen einzuhalten.

    Wie wird Airbnb verifizieren, dass Gastgeber das Reinigungsprotokoll befolgen?
    Gastgeber, die am Programm teilnehmen möchten, müssen bestätigen, dass sie die im Reinigungsprotokoll festgelegten Richtlinien befolgen. Bevor du auf deiner Inseratsseite eine spezielle Kennzeichnung erhalten kannst, wirst du aufgefordert, an einem kurzen Quiz teilzunehmen. So zeigst du, dass du das im Handbuch beschriebene Protokoll gelesen und verstanden hast und dich verpflichtest, es zu befolgen.

    Unser Bewertungssystem bietet zusätzliche Kontrollmöglichkeiten: Wenn ein Gastgeber die Richtlinien nicht befolgt, können Gäste dies in ihren Bewertungen der Unterkunft erwähnen.

    Wenn ich das Reinigungsprotokoll befolge, kostet die Reinigung mehr. Wie bezahle ich das?
    Als Gastgeber hast du die Möglichkeit, deinem Inserat eine Reinigungsgebühr hinzuzufügen. Wie viel du dabei verlangst, entscheidest du selbst. Indem du eine Reinigungsgebühr hinzufügst – oder anpasst, falls du bereits eine erhebst –, kannst du zusätzliche Kosten für die Einhaltung des Protokolls ausgleichen.

    Ich beschäftige eine professionelle Reinigungskraft. Kann ich trotzdem teilnehmen?
    Ja, wenn du die Informationen an deine professionelle Reinigungskraft weitergibst und diese sich zur Einhaltung der Standards verpflichtet. Du musst jedem Schritt im Namen deiner Reinigungskraft zustimmen und die Verantwortung dafür übernehmen, dass das Protokoll eingehalten wird.

    Erfordert das neue Reinigungsprogramm ein Intervall von 24 oder 72 Stunden zwischen zwei Aufenthalten?
    Das hängt davon ab, für welche Variante des Programms du dich entscheidest. Gastgeber, die das neue Reinigungsprotokoll anwenden, müssen zustimmen, nach dem Check-out eines Gastes ein Intervall von mindestens 24 Stunden einzuhalten. Dies wird dann von der Plattform automatisch eingerichtet. Wenn sie bestätigen, dass sie das Reinigungsprotokoll befolgen, sperren wir ihren Kalender 24 Stunden vor jedem neuen Aufenthalt.

    Gastgeber, die an dem Programm teilnehmen möchten, sich aber nicht verpflichten können, das Reinigungsprotokoll einzuhalten, können sich für ein Intervall von 72 Stunden zwischen zwei Aufenthalten entscheiden (mehr dazu unten). Diese Intervalle zwischen Buchungen wurden unter Anleitung von Experten entwickelt und zielen darauf ab, das Risiko einer möglichen Exposition gegenüber dem Coronavirus, das in der Luft oder auf Oberflächen verbleiben kann, zu reduzieren.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Reinigungsprotokoll befolgen kann. Was kann ich noch tun, damit sich Gäste in meiner Unterkunft wohlfühlen?
    Wir ermutigen zwar alle Gastgeber, die neuen Reinigungsstandards zu befolgen, verstehen aber auch, dass einige von euch möglicherweise nicht alle in diesem Protokoll aufgeführten Schritte durchführen können – beispielsweise, wenn die erforderlichen Reinigungsprodukte bei dir vor Ort nicht erhältlich sind und du sie deshalb nicht besorgen kannst. Im Rahmen unseres Programms bieten wir Gastgebern deshalb eine weitere Option an, um Gästen ein gutes Gefühl zu vermitteln. Wir haben ein neues Tool entwickelt, mit dem es ganz einfach ist, eine Wartefrist zwischen zwei Buchungen einzurichten. Wenn du diese Funktion aktivierst, legen wir für deine Unterkunft automatisch ein Intervall von 72 Stunden nach jedem Aufenthalt fest. Genauso wie wir es bereits mit dem Reinigungsprotokoll handhaben, kennzeichnen wir auch alle Inserate, die dieses Intervall zwischen Buchungen eingerichtet haben, damit Gäste entsprechende Unterkünfte einfacher finden können. Bitte beachte, dass Gastgeber auch dann, wenn sie sich für das 72-Stunden-Intervall zwischen Buchungen entscheiden, zwischen Aufenthalten eine sorgfältige Reinigung durchführen sollten.

    Ich möchte teilnehmen, habe aber bereits Buchungen mit kürzeren Abfolgen. Was passiert jetzt mit denen?
    Wir möchten nicht, dass sich das Programm auf deine bestehenden Buchungen auswirkt. Wenn du also anstehende Buchungen mit einem Intervall von weniger als 24 oder 72 Stunden zwischen aufeinanderfolgenden Aufenthalten hast (je nachdem, für welche Variante des Programms du dich entscheidest), musst du warten, bis diese abgeschlossen sind, bevor du das Programm aktivieren kannst. In der Zwischenzeit kannst du schon die neuen Reinigungsrichtlinien befolgen und Gäste über die zusätzlichen Maßnahmen informieren, die du durchführst.

    Was passiert, wenn Gastgeber ihre Unterkunft auch auf einer anderen Plattform inserieren? Wie stellt ihr sicher, dass sie die Intervalle zwischen Buchungen einhalten?
    Airbnb basiert auf Vertrauen, und wir erwarten von Gastgebern, die sich für das Programm entscheiden, dass sie ihre Zusage und ihre Verpflichtung einhalten. Wir arbeiten derzeit an der Aktualisierung unserer Richtlinien und Durchsetzungsstandards. Möglicherweise werden wir als Bestandteil dieses Programms ein System zur Kontrolle von Unterkünften einführen, die auf mehreren Plattformen inseriert sind.

    Ich bin Gastgeber eines Privatzimmers. Kann ich an dem Programm teilnehmen?
    Das neue Reinigungsprogramm erfordert ein gewisses Maß an räumlicher Distanz. Da dies in einer gemeinsam genutzten Umgebung nur schwer umzusetzen ist, besteht bei Inseraten für Privatzimmer derzeit nicht die Möglichkeit, eine Kennzeichnung für das Reinigungsprotokoll zu erhalten oder ein Intervall zwischen Buchungen zu aktivieren. Gastgeber von Privatzimmern können trotzdem auf die Reinigungsrichtlinien zugreifen und die Empfehlungen in ihren Reinigungsablauf aufnehmen.

    Hat Airbnb Neuigkeiten über das Reinigungsprogramm an die Medien weitergegeben, bevor Gastgeber darüber informiert wurden?
    Nein. Wir haben zeitgleich mit der Pressemitteilung eine Ankündigung in unserem Info-Center veröffentlicht. Wir möchten sicherstellen, dass unsere Community wichtige Neuigkeiten direkt von uns erfährt. Zu diesem Zweck haben wir Airbnb.com/COVID eingerichtet. Bitte erstelle dir ein Lesezeichen für diese Seite und schau regelmäßig dort vorbei, um mehr über die neuesten Entwicklungen zu erfahren.

    Wir freuen uns darauf, diese neuen Informationen in den kommenden Wochen mit dir zu teilen. In der Zwischenzeit kannst du gerne auf unsere Reinigungsrichtlinien auf der Grundlage der Empfehlungen der US-Bundesbehörde CDC zugreifen. Aktuelle Informationen über COVID-19 und bewährte Reinigungsverfahren findest du auf der Website der CDC. Bitte informiere dich außerdem über alle Anweisungen deiner Regierung oder der Gesundheitsbehörden vor Ort.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Das Wichtigste

    • In Kürze steht Gastgebern ein detailliertes Reinigungsprotokoll zur Verfügung, das in Zusammenarbeit mit Experten erarbeitet wurde

    • Gastgeber, die diese neuen Richtlinien befolgen, erhalten eine spezielle Kennzeichnung in ihren Inseraten

    • Gastgebern, die dieses Protokoll nicht einhalten können, bieten wir ein optionales Intervall von 72 Stunden zwischen zwei Aufenthalten an

    Airbnb
    24. Apr 2020
    War das hilfreich?