Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Wie berechne ich meine Auszahlung?

    Die Auszahlung, die du für den Aufenthalt eines Gastes erhältst, besteht aus dem Preis für deine Unterkunft zuzüglich deinen optionalen zusätzlichen Gebühren (wie eine Reinigungsgebühr oder eine Gebühr für zusätzliche Gäste), abzüglich der Servicegebühr für Gastgeber. Diese Gebühr wird berechnet, indem der Gesamtbetrag der Buchung mit einem Prozentsatz multipliziert wird, und sie wird automatisch von deiner Auszahlung abgezogen.

    Rufe deinen Transaktionsverlauf auf, um eine Übersicht und Informationen zu deinen Auszahlungen anzuzeigen.

    Wenn deine Auszahlung scheinbar nicht mit deinem festgelegten Preis übereinstimmt

    Du legst deinen Inseratpreis immer selbst fest. Hier sind einige Dinge, die sich auf deine Auszahlung auswirken können:

    • Kalenderpreise: Deine Wochenendpreise oder benutzerdefinierten Kalenderpreise wurden möglicherweise auf die Buchung angewendet.
    • Rabatte für die Aufenthaltsdauer: Dein Wochen- oder Monatsrabatt wurde möglicherweise auf die Buchung angewendet.
    • Langzeitbuchungen: Bei Langzeitbuchungen wird die Bezahlung in monatlichen Raten eingezogen und freigegeben.
    • Auszahlungsregeln oder Mindest-Auszahlungsbeträge: Wenn du Auszahlungsregeln oder Mindest-Auszahlungsbeträge festlegst, gelten diese Einstellungen.
    • Mehrwertsteuer: Falls zutreffend, kann zusätzlich zu den Servicegebühren Mehrwertsteuer (MwSt.) aufgeschlagen werden.
    • Wechselkurse: Wenn sich die Währung deines Inserats und deine Auszahlungswährung unterscheiden, wird die Umtauschgebühr zum Zeitpunkt der Zahlung von deiner Auszahlung abgezogen (wenn du diese Gebühr vermeiden möchtest, kannst du deine Währung in den Preiseinstellungen deines Inserats ändern).
    • Gebühr für Anpassungen: Wenn du eine Rückerstattung an deinen Gast veranlasst oder eine frühere Buchung storniert hast, wird die Stornierungsgebühr von anstehenden Auszahlungen abgezogen.
    • Gastgeber-Coupon: Wenn dein Gast einen Gastgeber-Coupon verwendet hat, den du gesendet hast, wird der Betrag des Coupons von deiner Auszahlung abgezogen.

    Hinweis: Gäste zahlen zusätzlich zu den Kosten für deine Unterkunft eine Servicegebühr an Airbnb. Deshalb ist der Gesamtpreis, der Gästen angezeigt wird, höher als deine Auszahlung.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?
    Verwandte Themen