Sangam

Der Han River im Westen von Seoul ist der perfekte Ort für Fußballfans und all diejenigen, die Natur in der Stadt lieben.

Ganz weit im Westen von Zentral-Seoul liegt Sangnam, das an den nördlichen Ufern des Flusses Han überraschend viel Grün zu bieten hat und damit Vorstadt-Radler und Fußballfans anlockt. Zum Millennium erfüllte der Bau von Seouls berühmten Daegu-Stadion dieses bisher so verschlafene Viertel mit neuem Leben. Heute beziehen hier die wichtigsten Medienunternehmen ihre neu errichteten Hauptsitze, während sich die Innenstadt von Sangam stetig in Seouls nächstes Gangnam verwandelt. Auch wenn der Kommerz Einzug hält, schätzen die Einheimischen ihr entspanntes Leben in Hochhäusern mit sagenhaften Ausblicken.

Unterkünfte ansehen Stadtteil speichern

Auf der Karte

Sangam liegt innerhalb von Mapo und ist umgeben von Seodaemun und Eunpyeong

Incheon Airport: 50 Minuten mit dem Auto oder 1 Stunde und 20 Minuten mit öffentlichem Nahverkehr
Bahnhof Seoul: 25 Minuten mit dem Auto oder 45 Minuten mit öffentlichem Nahverkehr
Namsan Tower: 35 Minuten mit dem Auto oder 50 Minuten mit öffentlichem Nahverkehr
63 Building: 20 Minuten mit dem Auto oder 46 Minuten mit öffentlichem Nahverkehr
COEX Mall: 40 Minuten mit dem Auto oder 1 Stunde und 10 Minuten mit öffentlichem Nahverkehr

  • Öffentliche Verkehrsmittel benutzen ist Möglich
  • Ein Auto zu haben ist Einfach

Ein neuer alter Stern an Seouls westlichem Horizont

seoul sangam kim ReT

Das Daegu-Stadion, erbaut für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002, hat eine Wiedergeburt von Sangam ausgelöst, einem ehemals verschlafenen Viertel am westlichen Rand von Seoul.

seoul sangam kim Large ReT

Heute ein gefragter Vorort, prägen nun mehr und mehr Medien- und Unterhaltungsfirmen Sangams Geschäftswelt.

seoul sangam kim

Ursprüngliche Natur thront über den aufragenden Medienunternehmen.

seoul sangam kim
seoul sangam kim ReT

Sie eröffnet kleine Fluchten aus der Zivilisation.

seoul sangam kim ReT
seoul sangam kim ReT

In Sangam liegt Liebe in der Luft.

Das Fussballfieber grassiert in Seoul: Das WM-Stadion

seoul sangam kim Large ReT

Erbaut für die WM 2002, ist das Daegu-Stadion Asiens größtes Fußballstadion.

seoul sangam kim
seoul sangam kim Large ReT
seoul sangam kim

Es ist noch immer eine wichtige Pilgerstätte, in der Seouls beliebte K-Liga ausgetragen wird.

seoul sangam kim

Wenn der FC Seoul bei Heimspielen aufläuft, versammeln sich mehr als 50.000 Fans auf den Tribünen.

seoul sangam kim ReT
seoul sangam kim

In Rot und Schwarz gekleidet, strömen die Fans vorbei an den Ticket-Kontrolleuren ins Stadion.

seoul sangam kim

Sie stehen.

seoul sangam kim Large ReT
seoul sangam kim Medium ReT

Sie jubeln länger als 90 Minuten.

seoul sangam kim

Sie schwenken selbstgemachte Fahnen.

seoul sangam kim ReT

Ihre Schlachtrufe hallen durch Sangams Parks und zwischen den Hochhäusern durch.

seoul sangam kim
seoul sangam kim ReT

Kick it like Sangam.

seoul sangam kim ReT

Zurück zur Natur: Tage und Nächte in der grünen Lunge von Sangam

seoul sangam kim

Wegen der Entfernung zum Stadtzentrum trifft man in Sangams Han River Park und dem World Cup Park nicht auf die Massen von Spaziergängern, die so typisch sind für die Parks in Yeoido oder Banpo.

seoul sangam kim
seoul sangam kim
seoul sangam kim

Der World Cup Park war ursprünglich eine Mülldeponie und ist zu einem riesigen Öko-Erholungsgebiet geworden.

seoul sangam kim

Heute ist er bekannt für windbetriebene Generatoren, gemütliche Tageswanderungen und Ausflüge mit Übernachtung im beliebten Nanji-Camp.

seoul sangam kim

In Sangam locken frische Luft und viel Grün Städter raus aus ihren neonbeleuchteten Wohngebieten.

seoul sangam kim
seoul sangam kim ReT
seoul sangam kim

Türme aus Holz laden zu Radwanderungen durch stille Alleen ein.

seoul sangam kim
seoul sangam kim
seoul sangam kim

Die weniger befahrene Straße.

Digital Media City: Hochmodern in Sangam

seoul sangam kim

Die Digital Media City, kurz DMC, präsentiert die Zukunft des südkoreanischen Fernsehens und der digitalen Kultur.

seoul sangam kim Medium ReT
seoul sangam kim
seoul sangam kim Medium ReT

Es ist definitiv die hochentwickeltste Gegend in Sangam.

seoul sangam kim

Jeder große koreanische TV-Sender, unzählige Produktionsfirmen und eine steigende Anzahl an Medienunternehmen richtet sich ihre hochmodernen Firmensitze in Digital Media City ein.

seoul sangam kim ReT

Beliebte Seifenopern werden hinter den Glasfassaden der DMC gedreht.

seoul sangam kim

In Sangam nehmen Pixel physische Formen an.

seoul sangam kim
seoul sangam kim Medium ReT

In Sangam werden aus den Stars von heute die Ikonen von morgen.

seoul sangam kim ReT

Sangam blickt nach vorn.

Fotos

Airbnb arbeitet mit ortsansässigen Fotografen aus aller Welt zusammen, um die individuelle Seele eines Stadtteils einzufangen. Die Fotos auf dieser Seite beinhalten Arbeiten von:

Kim Hong-Ji

Website ansehen

Ich bin freier Fotograf und lebe in Seoul, Südkorea. Ich habe meine Karriere als freier Fotojournalist 2009 bei einer lokalen Zeitung begonnen, bevor ich 2011 zu Reuters ging. Ich dokumentiere Nachrichten aus Südkorea und habe mich auf Themen in Zusammenhang mit Nordkorea spezialisiert. Meine Arbeiten wurden in der Vergangenheit auf vielen bekannten Nachrichten-Websites und in Zeitungen auf der ganzen Welt gezeigt.