Bett 180cm breit mit Latexmatratzen, kann zu zwei Einzelbetten gestellt werdenMichael kocht
Traumhaus im Paradies 200m zum Meer
Traumhaus im Paradies 200m zum Meer
3 Gäste
2 Schlafzimmer
3 Betten
1 Badezimmer
3 Gäste
2 Schlafzimmer
3 Betten
1 Badezimmer
Bitte leg die Anzahl der Erwachsenen fest.
Erwachsene
1
Bitte leg die Anzahl der Kinder fest.
Kinder
Alter: 2–12 J.
0
Bitte leg die Anzahl der Kleinkinder fest.
Kleinkinder
Unter 2 J.
0
Höchstens 3 Gäste. Kleinkinder werden nicht in die Gesamtzahl der Gäste eingerechnet.
Dir wird noch nichts berechnet

Wir haben unser Paradies im Biosphärenreservat Graciosa gefunden! Die einzigartige Natur an der kaum besiedelten Südküste hat uns so fasziniert, dass wir uns dort ein Bauernhaus liebevoll ausgebaut haben. Der Meerblick auf 4 Inseln ist atemberaubend und einzigartig! Sie werden unseren weitläufigen Garten und die Ruhe lieben: einfach den Vögel lauschen und im Hintergrund den Wellen des Ozeans. Im Haus finden Sie jeden erdenklichen Komfort, zu jeder Zeit des Tages und zu jeder Zeit des Jahres.


Geschäftsreise
   Diese Unterkunft verfügt über die grundlegende Ausstattung für Geschäftsreisende. 

Schlafgelegenheiten
Schlafzimmer 1
1 Doppelbett (1,80 × 2 m)
Gemeinsam genutzte Räume
1 Einzelbett

Ausstattung

Preise
Zusätzliche Personen 12 € / Nacht bei mehr als 2 Gästen
Kaution 150 €
Wochenrabatt: 15%
Kommuniziere immer über Airbnb
Um deine Zahlung zu schützen, solltest du niemals außerhalb der Airbnb-Website oder -App kommunizieren oder Geld überweisen.
Erfahre mehr

Hausregeln

Unser Haus ist liebevoll eingerichtet mit allem was man für einen komfortablen Aufenthalt braucht. Es ist unser zweites Zuhause und doch neutral eingerichtet. Wir bitten Dich um einen pfleglichen Umgang.
Im Haus findest du ein Ringbuch mit allen möglichen Tipps und Hinweisen, bitte anschauen!


Cancellations

Sicherheits-Features
Rauchmelder
Kohlenmonoxid-Detektor
Erste-Hilfe-Set
Sicherheitsanweisungen
Feuerlöscher

Verfügbarkeit
3 Nächte Mindestaufenthalt.

18 Bewertungen

Genauigkeit der Angaben
Kommunikation
Sauberkeit
Lage
Check-in
Preis-Leistungs-Verhältnis
Nutzerprofil von Anja
September 2017
Die Quinta Graciosa ist wahrlich ein kleines Paradies mit einem tollen Garten und absolut ein Ort zum Wohlfühlen und Relaxen. Wir haben jeden Tag die heißen Mittagsstunden im Haus oder auf der Terrasse unter dem Sonnenschirm verbracht und den Blick auf das Meer, Sao Jorge und den Pico genossen. Die Krönung wäre nur noch ein kleiner Pool gewesen, aber die 10 Min. mit dem Auto zum Naturschwimmbecken in Carapacho waren auch überhaupt kein Problem.

Nutzerprofil von Jenny
September 2016
Wir hatten einen wunderschönen Aufenthalt in Heikes bezauberndem Haus und auf der überraschend vielseitigen Insel Graçiosa! Abseits vom Tourismus der Azoren ist diese Insel ein Kleinod und die Menschen besonders offen und hilfsbereit. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Nutzerprofil von Jan
September 2016
Die Bezeichnung "Traumhaus" ist eine fast eine Untertreibung. Das Haus (wir wohnten im alten Teil) ist sehr geschmackvoll eingerichtet und picobello sauber. Die beiden Räume (Schlaf- und Wohnbereich) sind geräumig und lassen keine Wünsche offen. Normal breite Betten mit getrennten Matratzen kommen einem nach Schlaferlebnissen in anderen Häusern auf anderen Inseln für sich alleine schon paradiesisch vor. Das Haus selbst hat aber noch zwei weitere Highlights zu bieten. Zum einen die große, sehr modern eingerichtete Küche, die unser Herz hat höher schlagen. Scharfe Messer, große Schüsseln, Salatbesteck und sogar eine Salatschleuder (merkt man, dass wir Vegetarier/Veganer sind? ;-) ). Hier begegnet man auch den anderen Gästen und uns hat es viel Spaß gemacht, uns mit den beiden Pärchen, die während unseres Aufenthaltes im anderen Teil des Hauses wohnten, zu unterhalten während jeder das Frühstück oder Abendbrot zubereitete. Das zweite Highlight ist der Wintergarten vor dem alten Teil des Hauses. An einem sonnigen Tag verwandelt er sich rasend schnell in eine Sauna, die sich aber durch das Öffnen der Fenster auch genauso schnell wieder abkühlen läßt. Während unserer Zeit auf Graciosa zog ein Hurrikan an der Insel vorbei und wir saßen gemütlich im warmen Wintergarten, während um uns herum der Sturm toste. Ein tolles Erlebnis! Das Grundstück mit seinem Blick auf den Atlantik, São Jorge, Pico und Faial ist super gepflegt und bietet überall Ecken zum frühstücken, zum Abendbrot essen, ausruhen und entspannen. Die Lage an sich könnte nicht besser sein. Ein kleiner Supermarkt ist am Dorfplatz in wenigen Minuten zu erreichen. Ein Weg zur Küste führt durch verwilderte Weinparzellen herunter zum Meer und noch ein Stückchen weiter zu einem kleinen Hafen mit Badegelegenheit. Das Thermalbad von Carapacho lässt sich mit einem schönen Spaziergang entlang der Küstenstraße gut erreichen. Alle Wanderungen, die wir auf der Insel gemacht haben (entlang der Küste, zur Caldeira und zur Furna do Enxofre sowie zu den Windkrafträdern auf der Serra Branca haben wir als Rundkurs vom Haus aus gestartet. Trotzdem ist ein Mietwagen, für den es in der unmittelbaren Nähe des Hauses ausreichend Parkmöglichkeiten gibt, angesagt, um die Schönheit der Insel ausgiebig erkunden zu können. Wir können einen Aufenthalt in diesem wunderschönen Haus wirklich nur jedem ans Herz legen, der nach Graciosa kommt. Ihr werdet es genießen!

Nutzerprofil von Simone
Juni 2016
Es war jedesmal unbeschreiblich, aus dem Haus zu treten und den Blick über das saftige Grün der Wiese, das graublaue Meer und den blau-weißen Himmel streifen zu lassen. Am Horizont erscheint die Nachbarinsel im dunstigen Grau und bei viel Glück (das hatten wir öfters
Nutzerprofil von HeikeHeike ist ein Superhost.
Antwort von Heike:
Liebe Simone! Danke für Deine nette Bewertung! Offensichtlich fehlt ein Teil des Textes. Wenn Du möchtest, kannst Du den Rest im Anschluss an meine Antwort noch ergänzend einfügen. Mir ist es auch schon passiert, dass ich einen Text, den ich in einem anderen Programm geschrieben hatte nicht komplett bei Airbnb einsetzen konnte. Liebe Grüße aus Berlin! Heike
Juni 2016

Nutzerprofil von Kirstin
Dezember 2015
Graciosa kannten wir schon von unserer ersten Azoren-Reise im Frühsommer, wo wir sämtliche Inseln mit Ausnahme von Corvo und Flores absegelten und Graciosa neben Santa Maria als unsere Lieblingsinsel erkoren hatten. Damals waren wir schon begeistert von der Freundlichkeit der Menschen, dem angenehm warmen Klima, der wunderbaren Natur und der Ruhe, die die Insel ausstrahlt. Mit Recht ist sie UNESCO Biosphärenreservat. Nun, über den Jahreswechsel, gesellten sich aufgrund des in diesem Winter ungewöhnlich kühlen und stürmischen Wetters einige neue Sichten dazu: an vielen Stellen der Insel beeindruckte uns die tolle Atmosphäre aus stürmischer Brandung, bizarren Wolkenformationen und dem Farbenspiel des Lichtes auf dem satten Grün der Wiesen und tiefem Türkis des Atlantiks. Sobald die Sonne zum Vorschein kam oder die subtropischen Luftmassen Überhand gewannen, stellte sich sofort ein überaus mildes Frühsommerwetter ein. Da die Eigentümer Heike und Michael ebenfalls den Jahreswechsel auf Graciosa verbrachten, holte uns Heike vom Flughafen ab. Wir waren überwältigt von dem Plätzchen, das die beiden sich da geschaffen haben: ein wunderschönes, sehr komfortables Anwesen mit tollem Blick und einem herrlichen Garten. Wir bewohnten den sorgsam renovierten Altbau „Quinta Velha“, der seinen Charme behalten hat. Es gibt dort einen großen Schlafraum mit Sesseln und einem gut funktionierenden Holzofen. Das Bett ist riesig und hat sehr komfortable Matratzen. Der zweite Raum ist als Wohnraum gestaltet. Hier befinden sich ein großer Esstisch und eine gemütliche Lümmel-Liege. Überall finden sich Kommoden und Schränke für den Inhalt der Koffer. Für gemütliche Stunden ist eine Vielzahl von interessanten Büchern und eine sehr breit gefächerte CD-Auswahl vorhanden: Miles Davis paart sich mit Dire Straits, Billy Holiday mit Arvo Pärt. An den Wohnraum schließt sich ein herrlicher Wintergarten an, in welchem es sofort warm wird, sobald sich die Sonne auch nur ein paar Minuten zeigt. Beim morgendlichen Frühstück oder einem Sundowner genossen wir hier den herrlichen Blick auf die Nachbarinseln Sao Jorge, Faial und – wenn Portugals höchster Berg es gut mit uns meinte - Pico. Die Küche nutzten wir gemeinsam mit den Gastgebern, was eine Bereicherung war. Wir kochten auch manchmal zusammen. Trotzdem hatte jeder seinen eigenen Kühlschrank. Und auch sonst ließ die Ausstattung der Küche selbst für Hobbyköche keine Wünsche offen. Das Bad ist recht klein, aber es funktionierte alles gut. Heike und Michael hatten immer ein offenes Ohr und halfen bei der Beschaffung des Mietwagens. Sie zeigten uns ferner die Quelle, wo wir frisches Quellwasser zapfen konnten. Der Supermarkt ist fußläufig nur 10 Minuten entfernt und es gibt fast alles da - ein richtiger Wunderladen. Beim Bauern holten wir frische Milch. Unsere zahlreichen Wanderungen führten uns unter anderem rund um die Caldera mit tollen Ausblicken auf Graciosa sowie alle Nachbarinseln. Die sehenswerte Schwefelgrotte inmitten der Caldeira hatten wir bereits im Sommer bewundert. Auch jetzt im Winter genossen wir im sehr authentisch eingerichteten Restaurant Quinta das Grotas gegrillte Lapas, Lulas aus dem Dachziegel sowie zartestes Rindfleisch. Weitere Restaurant-Empfehlungen, aber auch umfassende andere Hinweis inklusive Wanderempfehlungen hat Heike in einer Infobroschüre zusammengestellt. Gerne kommen wir wieder hierher und dann auch in dieses Haus.

Nutzerprofil von Bengt
Juli 2017
We enjoyed our stay at Heike's house very much. It is a really cozy and clean house with all the necessities you could wish for (and many more) for a relaxed and comfortable stay. The large garden is really beautiful and the ocean view is amazing. On clear days you can see the other surrounding islands. We spent quite some time in the garden, reading in the relaxed chairs and had all our meals outside on the terrace in the back of the garden. The well equipped kitchen, the comfortable bedroom and the cozy living room: all of this made our stay really great. Heike was not present on the island during our stay, but it was very easy to contact her via Airbnb and she responded super friendly and quick. The contactperson on the island, Rui, was also very kind and helpful. (and his English is great) We really appreciated Heike's/Rui's help with rental options for transportation. We can recommend renting a scooter/moped because it's a great way to discover Graciosa island. We can definitely recommend this dream house :)

Nutzerprofil von Irina
Juni 2017
Great time at Heike's Casa Velha! The house is wonderful, modern, clean and stylish inside. We appreciate privacy, so I guess we were lucky not to share the kitchen and the garden with Casa Bella Vista as there was nobody there during our stay ;) The garden is beautiful with stylish garden furniture and stunning views to Sao Jorge and Pico islands. The weather was great, so we enjoyed the views almost every day! Heike and Rui were very friendly and helpful. Thanks for everything!
Nutzerprofil von HeikeHeike ist ein Superhost.
Antwort von Heike:
Thank you Irina! In general it is normal, that you had the house and garden on your own. In your case, we could only accept your booking request, with the option that we may be there at the same time. Unfortunately, we had to postpone our journey towards October.
Juni 2017

Dieser Gastgeber hat 7 Bewertungen für andere Unterkünfte.

Andere Bewertungen ansehen
Berlin, DeutschlandMitglied seit April 2012
Nutzerprofil von HeikeHeike ist ein Superhost.

Mein Mann Michael und ich leben in Berlin und sind beide selbstständig tätig, als Grafikdesigner und als Osteopathin und Heilpraktikerin.
Während einer 4 wöchigen Reise auf den Azoren 2012 landeten wir am Ende, weg vom Touristenstrom, auf der ausserordentlich schönen Insel Graciosa. Sofort haben wir uns in diese abwechslungsreiche Atlantikinsel verliebt. An der kaum besiedelten Südküste, unweit von Luz, mit Blick auf 4 Inseln fanden wir unseren Traumplatz. Alles hat sich so wundervoll gefügt, dass wir im Sommer 2015, unterstützt von freundlichen Helfern, unser Bauernhaus samt Anbau und Einrichtung fertig stellen konnten.
Wir freuen uns die "Quinta Graciosa" als Ganzes oder nur das Bauernhaus (Casa Velha) an Naturliebhaber vermieten zu können!
Wir haben es genossen unser Haus komfortabel und modern/gemütlich einzurichten. Die Küche ist mit allem Erdenklichen ausgestattet, da wir selber leidenschaftlich gerne kochen.
Der Garten wächst auch schon üppig, denn Milu, unsere Hilfe vor Ort, liebt Pflanzen genau so wie wir.

Sprachen: Deutsch, English
Antwortrate: 100%
Antwortzeit: innerhalb einiger Stunden

Die Nachbarschaft

Ähnliche Unterkünfte