Zu Inhalten springen

Luxuriöse Ferienunterkünfte in Dubrovnik

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Erstklassig bewertete luxuriöse Ferienunterkünfte in Dubrovnik

Gäste sind sich einig: Diese Unterkünfte werden aufgrund ihrer Lage, Sauberkeit und weiteren Aspekten hoch bewertet.

Villa Green Garden
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 10 Gäste · 5 Betten · 5 Badezimmer
Villa Green Garden
Villa Art Deco
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 13 Gäste · 6 Betten · 6,5 Bäder
Villa Art Deco
Villa Toni
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 10 Gäste · 5 Betten · 5,5 Bäder
Villa ToniModern design and rustic accents above Zaton Bay

Luxus-Unterkünfte für jeden Stil

Die richtige Unterkunft für deinen nächsten Traumurlaub

  • Ausgewählte Unterkünfte
  • Flexible Buchungsmöglichkeiten
  • Unterkünfte, die sofort gebucht werden können

Beliebte Ausstattungsmerkmale von Luxus-Ferienunterkünften in Dubrovnik

  • Küche
  • WLAN
  • Pool
  • Klimaanlage

Weitere luxuriöse Ferienunterkünfte in Dubrovnik

LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Orti
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Frida
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Pugliesi
LUXEGesamte Unterkunft: wohnhaus
Villa Elysian

Alles über Dubrovnik

Planst du einen Urlaub an der Riviera von Dubrovnik? Bei uns bist du richtig

Die von Mauern umgebene mittelalterliche Stadt Dubrovnik ist einer der beliebtesten kulturellen Hotspots Europas. In letzter Zeit hat es besonders viele Urlauber in die Stadt gezogen, weil das UNESCO-Weltkulturerbe Drehort der Hauptstadt Königsmund in der HBO-Serie „Game of Thrones“ war und auch als Schauplatz der Hollywood-Blockbuster „Star Wars: Die letzten Jedi“ und „Robin Hood: Origins“ fungierte. Aber auch abgesehen von ihrem Ruhm als Kino- und Fernsehstadt sorgt die reiche, jahrhundertealte Geschichte der Stadt dafür, dass es hier im Urlaub viel zu sehen und zu erleben gibt. Von der gotischen, mittelalterlichen und barocken Architektur der Paläste, Kirchen und Klöster in Dubrovniks Altstadt Stari Grad bis hin zu Museen, Märkten und Restaurants am Meer – Sightseeing steht bei einem Besuch der „Perle der Adria“ ganz oben auf der Tagesordnung. Aber natürlich nur, wenn du dich von den vielen Stränden und felsigen Buchten losreißen kannst.

Die vielen Sehenswürdigkeiten

In Dubrovnik gibt es so viel zu Fuß zu entdecken, dass ein Spaziergang durch die gepflasterten Straßen der mittelalterlichen Stadt ein wahres Vergnügen ist. Die Stadt wird im Juli und August etwas voller. Es lohnt sich dann, früh aufzustehen, um alles zu sehen, was Dubrovnik zu bieten hat. Eine wunderbare Art, die Stadt von einer neuen Perspektive aus zu betrachten, ist ein Spaziergang auf den alten Stadtmauern. Eine Audiotour ist vom Haupteingang des Pile-Tors aus möglich und der zwei Kilometer lange Rundgang dauert etwa zwei Stunden. Wenn du noch etwas höher hinaus willst, dann fahr mit der Seilbahn auf den Brdo Srd (Sergiusberg) – dort liegt dir die gesamte Stadt zu Füßen.

Architekturliebhaber werden der Sponza-Palast, der Rektorenpalast und das Dominikanerkloster wegen ihrer gotischen Pracht besonders beeindrucken.  Im Maritimen Museum können alle Hobbyhistoriker die Geschichte der umfangreichen Marinemacht – der Republik Ragusa – kennenlernen.

Einkaufsbummel

Es gibt viele tolle Einkaufsmöglichkeiten in Dubrovnik. Besuche den Freiluftmarkt Gunduliceva Poljana und besorge dort frisches Obst, Gemüse und getrocknete Feigen, die sich perfekt für Picknicks im Freien eignen. Auf dem Markt werden auch lokal hergestellte Lavendelöle und bestickte Bettwäsche verkauft – hervorragende Mitbringsel. Wenn du gerne regionale Weine, Olivenöl, Honig oder „Rakija“ (lokal hergestellten Obstbrand) mit nach Hause nehmen möchtest, dann halte Ausschau nach „Dubrovacka Kuca“, einem Geschäft in der Nähe des Turms des Dominikanerklosters in der Altstadt. Es gibt auch viele Designerboutiquen für einen modischen Nervenkitzel – der „Maria Concept Store“ ist eine der besten und verkauft unter anderem die Marken Saint Laurent und Givenchy.

Restaurants im Freien

In Dubrovnik gibt es eine etablierte Café-Kultur. Der Stradun ist das Epizentrum für Cafés und Eisdielen und somit der perfekte Ort für einen Boxenstopp während eines ausgiebigen Stadtbummels. Aber auch für etwas umfangreichere Mahlzeiten gibt es an jeder Straßenecke mehrere Optionen. Um die Meeresfrüchte aus der Region zu kosten, ist zum Beispiel das „Prora“ im Hotel Excelsior eine gute Wahl. Das Restaurant am Wasser serviert klassische lokale Gerichte wie Tintenfisch-Risotto, gebratene Calamari und frische Austern. Paare in den Flitterwochen kommen im „Nautika“ in der Nähe des Pile-Tors auf ihre Kosten – es wurde von Conde Nast Traveler sogar zum sechstromantischsten Restaurant der Welt gewählt. Kein Wunder: Die kleinen Terrassen bieten einen tollen Ausblick über die Bucht und die traditionellen kroatischen Gerichte sind einfach nur köstlich. Sushi-Fans werden das „Bota“ lieben, ein kleines Restaurant mit Terrasse in der Nähe der Kathedrale, das frische Austern und Sushi serviert.

Nach Einbruch der Dunkelheit

Dubrovniks Sonnenuntergänge sind legendär, und wie kann man den Sonnenuntergang besser beobachten als mit einem Cocktail in der Hand? „Buza“ ist eine winzige Bar, die in die Felsen der Stadt gebaut wurde und durch ein Loch in der Altstadtmauer zugänglich ist. Hier erwartet dich eine entspannte Atmosphäre an Tischen rund um die Felsen am Meer. Gönne dir einen Spritz, ein gekühltes Bier oder einen Rakija-Obstbrand.

Wenn du den einen oder anderen kroatischen Wein probieren möchtest, solltest du unbedingt einen Abend in der „La Bodega“ verbringen. Die schicke Bar verteilt sich in einem Steingebäude aus dem 17. Jahrhundert auf vier Etagen und bietet eine umfangreiche Weinkarte. Für Abende mit musikalischer Begleitung solltest du einen Besuch im „Troubadour Hard Jazz Café“ einplanen: Dort gibt es während der Sommersaison jeden Abend Livemusik.

Sonnenanbetung

Das Tolle an Dubrovnik ist, dass es so viele felsige Buchten und kleine Kiesstrände zu entdecken gibt, die du oft sogar ganz für dich alleine hast. Ein Boot zu mieten ist der einfachste Weg, um die Küste auf eigene Faust zu erkunden (dein „Luxury Resorts“-Concierge hilft dir gerne dabei). Es gibt aber auch viele bekannte Strände, an denen du dich während deines Aufenthalts entspannen kannst. Der beliebteste ist Banje, ein Kies- und Sandstrand mit Liegestühlen, die vom „East-West Beach Club“ gemietet werden können. Auch der „Coral Beach Club“ ist einen Besuch wert. Er befindet sich an einem Sandstrand mit großen Liegestühlen und einer Open-Air-Bar. Das Beste: Die Cocktails werden dir direkt an deine Liege serviert. Ein zwanzigminütiger Spaziergang vom Strand von Banje führt entlang eines von Kiefern gesäumten Weges nach Sveti Jakov: ein Sand- und Kiesstrand mit Blick auf die Insel Lokum. Ganz in der Nähe kannst du im Hotel Villa Dubrovnik zum Mittagessen einkehren. Große Familienfeiern können ideal am Copacabana-Strand stattfinden, einem der größten Kiesstrände der Stadt. Er liegt im Hotelkomplex Valamar und ist unter anderem wegen seines seichten Wassers sehr beliebt.

Unterwegs

Auch außerhalb der Stadtgrenzen gibt es viel zu entdecken und es sind viele Tagesausflüge möglich – egal, ob du dir ein Auto oder Boot mieten möchtest. Foodies sollten definitiv die Halbinsel Peljesac erkunden, um dort frische Austern und lokale Weine zu probieren. Die Bucht Mali Ston auf der Halbinsel beherbergt die seltene Europäische Auster und der Ausflug lohnt sich schon, allein um diese Delikatesse zu probieren.

In der Nähe von Dubrovnik befindet sich die Weinkellerei „Saints Hill“, die wegen ihres knackigen Roséweins und ihres fantastischen Restaurants ein Hit ist. Wenn du und deine Mitreisenden raus aufs Wasser wollt, gibt es regelmäßige 15-minütige Fährverbindungen vom Hafen der Altstadt auf die Insel Lokrum. Der Botanische Garten dort ist der perfekte Ort, um einen Nachmittag zu verbringen.

Unterkünfte – Villen in Dubrovnik

Die eleganten Häuser an der Riviera von Dubrovnik mit Blick auf die Berge, unkompliziertem Zugang zu Stränden und luxuriösem Interieur sind das ultimative Zuhause auf Zeit.

Unterkünfte mit Weitblick

Mit einer Villa in Dubrovnik kannst du sicherzustellen, dass die Bedürfnisse all deiner Mitreisenden vollständig erfüllt werden – egal, ob du mit Freunden oder deiner Familie buchst. Viele der modernen Apartments und Villen befinden sich in den Hügeln mit Panoramablick auf die Adria und sind dennoch nur wenige Gehminuten von Stari Grad entfernt. Hübsch gestaltete Gärten, offene Terrassen, private Swimmingpools und Außenküchen sind nur einige der Merkmale, auf die ihr euch freuen könnt. Geheime Kiesel- oder Sandstrände erreichst du von den Villen aus über Treppen oder Wege, die von Kiefern gesäumt sind. So könnt ihr selbst nachts noch schwimmen gehen, wenn euch danach ist.

Ab ans Meer

Acht Kilometer nördlich von Dubrovnik liegt Zaton, eine hufeisenförmige Bucht mit Pinien, kleinen Kiesstränden und geheimen Badeplätzen. Ab dem 15. Jahrhundert war dies der Ort, an dem der Adel von Dubrovnik Urlaub machte, weshalb die Ferienunterkünfte in Zaton etwas wirklich Besonderes sind. So zum Beispiel die Villa Pugliesi: Diese Sommerresidenz aus dem 15. Jahrhundert, wurde mit allen modernen Annehmlichkeiten renoviert und bietet Platz für 14 Personen. Stelle dir terrassenförmig angelegte mediterrane Gärten, einen privaten Pool, einen Wasserbrunnen, eine zentrale Bibliothek und sogar eine private Kapelle vor. Die vorderen Terrassen blicken auf die Bucht von Zaton und die Elaphiten, während das Dorf Konavle mit seinen lokalen Restaurants und Weinbergen nur eine kurze Autofahrt entfernt ist.