Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Kautionen

    Kautionen können entweder von Airbnb oder von Gastgeber:innen gefordert werden. Kautionsforderungen auf Airbnb basieren auf den Eigenschaften einer Unterkunft und/oder auf dem Zeitpunkt einer Buchung. Ob eine Kaution erforderlich ist oder nicht, hängt niemals von der Herkunft, der Staatsangehörigkeit, der ethnischen Zugehörigkeit, dem Geschlecht, der Geschlechtsidentität oder dem Alter einer Person ab.

    Kautionsforderungen durch Airbnb

    Zwei Tage vor Beginn deines Aufenthalts wird eine Autorisierung für den Kautionsbetrag auf deiner Zahlungsart vorgenommen. Dir wird nichts berechnet – die Autorisierung bedeutet lediglich, dass du auf die gesperrte Summe erst zugreifen kannst, wenn die Autorisierung wieder aufgehoben ist. Wenn du zum Beispiel mit einer Kreditkarte mit einem Gesamtkreditlimit von 5.000 US-Dollar zahlst und eine Kaution in Höhe von 500 US-Dollar erhoben wird, dann beträgt dein Kreditkartenlimit 4.500 US-Dollar, bis die Autorisierung aufgehoben ist.

    Wenn während deines Aufenthalts kein Sachschaden auftritt, veranlassen wir 14 Tage nach deinem Check-out oder vor dem Check-in des nächsten Gastes eine Freigabe der gesperrten 500 US-Dollar. Deine Bank benötigt möglicherweise 3 bis 12 Werktage, um die Freigabe des Betrags zu bearbeiten. Sollte sich herausstellen, dass wir den Kautionsbetrag nicht autorisieren können, wirst du per E-Mail benachrichtigt und hast anschließend zwölf Stunden Zeit, es mit einer anderen Zahlungsart zu versuchen. Sollte das auch nicht klappen, stornieren wir deine Buchung und du erhältst eine Rückerstattung.

    Du solltest sicherstellen, dass auf deiner Zahlungsart ein ausreichendes Guthaben zur Verfügung steht, um die Kaution zu decken. (Wenn dir das nicht möglich ist, übernimmt Airbnb keine Verantwortung für etwaige damit verbundene Gebühren, einschließlich Überziehungsgebühren.)

    Von Gastgeber:innen geforderte Kautionen

    Einige Gastgeber:innen verlangen für ihr Inserat eine Kaution. Der Betrag zwischen 100 und 5.000 US-Dollar wird von den Gastgeber:innen und nicht von Airbnb festgelegt. Wenn du als Gast ein Inserat mit einer Kaution buchst, die von Gastgeber:innen verlangt wird, dann wird dir der entsprechende Betrag angezeigt, bevor du deine Buchung vornimmst.

    Von Gastgeber:innen geforderte Kautionen unterscheiden sich von solchen, die von Airbnb gefordert werden, dadurch, dass keine Autorisierung auf deiner Zahlungsart vorgenommen wird. Gästen wird nur dann etwas berechnet, wenn ein Gastgeber Ansprüche auf seine Kaution geltend macht. Je nachdem, was beschädigt wurde, kann der von dem Gastgeber oder der Gastgeberin geforderte Betrag mit der Höhe der Kaution übereinstimmen oder nicht.

    Für den Fall, dass ein:e Gastgeber:in eine Forderung bezüglich der Kaution stellt, wird diese gemäß den Bedingungen des Programms „Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden“ bearbeitet. Der Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden ist ein integraler Bestandteil von AirCover, dem Rundum-Schutz für Gastgeber:innen auf Airbnb.

    Wie Kautionen funktionieren, wenn es ein Problem gibt

    Wenn es während deines Aufenthalts ein Problem gibt, entweder bei von Airbnb oder von Gastgeber:innen geforderten Kautionen, das Verfahren zur Einziehung der Kaution ist immer gleich. Ein:e Gastgeber:in kann innerhalb von 14 Tagen nach dem Check-out einen Vorfall melden und einen Teil der Kaution oder die gesamte Kaution anfordern.

    Hinweis: Sämtliche Zahlungen, darunter auch Kautionen, sollten stets über Airbnb abgewickelt werden. Du solltest Zahlungen niemals außerhalb der Airbnb-Website abwickeln. Erfahre mehr darüber, was du tun solltest, wenn du zu einer Zahlung außerhalb der Airbnb-Website aufgefordert wirst.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?

    Verwandte Themen