Zu Inhalten springen
Denkmal/Wahrzeichen

Siegessäule

Von 88 Einheimischen empfohlen ·
Über diesen Ort
Die Siegessäule auf dem Großen Stern wurde von 1864 bis 1873 als Nationaldenkmal der Einigungskriege erbaut. Im Volksmund wird das Denkmal auch "Goldelse" genannt. Im Inneren führt eine Wendeltreppe mit 285 Stufen zur 50,66 Meter hoch gelegenen Aussichtsplattform.
Unterstützt von Foursquare

Tipps von Einheimischen

Heloise
Heloise
November 1, 2019
Für nur 2 Euro kommt man auf die Siegessäule und hat einen kostengünstigen Blick über Berlin - allerdings auch lahme Beine nach den ganzen Stufen. Wer das nicht will, kann für ein paar Groschen mehr auch den Aufzug nehmen.
Sonya
Sonya
September 12, 2019
Die Siegessäule auf dem Großen Stern inmitten des Großen Tiergartens in Berlin wurde von 1864 bis 1873 als Nationaldenkmal der Einigungskriege nach einem Entwurf von Heinrich Strack erbaut. Sie steht unter Denkmalschutz und gilt als ein Wahrzeichen Berlins.
Carola
Carola
September 11, 2018
Historisches Denkmal gepaart mit tollem Ausblick, anschließend bietet sich ein entspannter Parkspaziergang im Tiergarten an
Karo
Karo
August 28, 2017
wunderschöne Aussicht
Tammy
Tammy
May 16, 2016
Da muss man gewesen sein!

Einzigartige Aktivitäten in der Umgebung

Unterkünfte in der Nähe

Das empfehlen Einheimische

Kirche
“Altes, noch vom 2. Weltkrieg Zerstörtes und Neues zusammen, dazu alles rundherum.”
  • Von 88 Einheimischen empfohlen
Palace
“Alte Schloss Bellevue ist bekannt und ein Sprung von Moabit entfernt. Entlang führt der Fluss Spree und ist guter Sparziergang, um noch zu den Regierungsgebäude, Kulturhaus "schwangere Auster" und vielen weiteren historischen Sehenswürdigkeiten zu entdecken.”
  • Von 42 Einheimischen empfohlen
Capitol Building
“Reichtagskuppel: 20 Minuten Gratis-Geschichtsunterricht Der Besuch auf der Kuppel findet immer in Eigenregie statt, es steht jedoch für Erwachsene sowie Kinder ein eigener Audio-Guide "Reichstagskuppel" als kostenloser Informationsservice zur Verfügung. Der elektronische Kuppelführer erzählt in 20 Minuten alles Wissenswerte über das Reichstagsgebäude und seine Umgebung, den Deutschen Bundestag, die parlamentarische Arbeit und die Sehenswürdigkeiten Berlins. Die handlichen Geräte gibt es auf der Dachterrasse in zehn Sprachversionen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Türkisch und Niederländisch.”
  • Von 108 Einheimischen empfohlen
Denkmal/Wahrzeichen
“• Das Brandenburger Tor Das Brandenburger Tor in Berlin ist ein frühklassizistisches Triumphtor, das an der Westflanke des quadratischen Pariser Platzes im Berliner Ortsteil Mitte steht. Es wurde als Abschluss der zentralen Prachtstraße der Dorotheenstadt, des Boulevards Unter den Linden, in den Jahren von 1789[1] bis 1793[2] auf Anweisung des preußischen Königs Friedrich Wilhelm II. nach Entwürfen von Carl Gotthard Langhans errichtet. Die das Tor krönende Skulptur der Quadriga ist ein Werk nach dem Entwurf des Bildhauers Johann Gottfried Schadow. ”
  • Von 221 Einheimischen empfohlen
Zoo
“artenreichsten Zoo der Welt Eintritt (nur Zoo): 15,50 € (regulär), 8,00 € (Kinder)”
  • Von 134 Einheimischen empfohlen
Standort
Mitte, Berlin 10557
Websiteberlin.de
Kreditkarten
Nein
Unterstützt von Foursquare