Zu Inhalten springen

Luxuriöse Ferienunterkünfte in Indonesien

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Erstklassig bewertete luxuriöse Ferienunterkünfte in Indonesien

Gäste sind sich einig: Diese Unterkünfte werden aufgrund ihrer Lage, Sauberkeit und weiteren Aspekten hoch bewertet.

Sepoi Sepoi
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 12 Gäste · 12 Betten · 6 Badezimmer
Sepoi Sepoi
Villa Mannao
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 16 Gäste · 10 Betten · 8 Badezimmer
Villa MannaoTraditional Bali villa near Batubelig Beach
Villa LeGa
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 10 Gäste · 5 Betten · 5,5 Bäder
Villa LeGaContemporary Balinese villa near Batu Belig Beach

Luxus-Unterkünfte für jeden Stil

Die richtige Unterkunft für deinen nächsten Traumurlaub

  • Ausgewählte Unterkünfte
  • Flexible Buchungsmöglichkeiten
  • Unterkünfte, die sofort gebucht werden können

Beliebte Ausstattungsmerkmale von Luxus-Ferienunterkünften in Indonesien

  • Küche
  • WLAN
  • Pool
  • Kostenloser Parkplatz auf dem Grundstück
  • Klimaanlage
  • Bewachtes Objekt

Weitere luxuriöse Ferienunterkünfte in Indonesien

LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 5 von 5; 4 Bewertungen
Villa Lulito
LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 5 von 5; 3 Bewertungen
The Beji
LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 5 von 5; 3 Bewertungen
Villa Kalyani
LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 5 von 5; 3 Bewertungen
Taman Ahimsa
LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 5 von 5; 3 Bewertungen
Villa Tjitrap
LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 4,75 von 5; 4 Bewertungen
Bayu Gita Beachfront
LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 5 von 5; 3 Bewertungen
Samadhana
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Shambala Seminyak
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Jajaliluna
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Zelie
LUXEGesamte Unterkunft: villa
The River House
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Sharma Springs

Alles über Indonesien

Planst du einen Urlaub in Indonesien? Bei uns bist du richtig

Indonesien besteht aus unglaublichen 17.504 Inseln, die sich über mehr als 1.800.000 Quadratkilometer erstrecken. Dieses sehr vielfältige Land steckt voller Kontraste. Wenn man sich auf eine Besonderheit der Insel beschränken müsste, würde man mit Sicherheit von der traumhaft schönen Landschaft sprechen, vom weißen Sand, den praktisch menschenleeren Stränden, den üppigen Wäldern und sorgfältig gepflegten Reisfeldern. Von den USA aus gesehen ist es einer der am weitesten entfernten Orte der Welt mit einer durchschnittlichen Flugzeit von über 20 Stunden von der Ostküste. Die meisten Flüge landen in Denpasar auf der Insel Bali. Auch wenn es Direktflüge gibt, solltest du mit mindestens einmal Umsteigen und sogar einer möglichen Übernachtung rechnen. Dann geht es weiter zu deinem endgültigen Reiseziel, sei es nun Bali, Lombok, Java oder ein anderes Fleckchen Indonesiens. Die Anreise mag dir lang erscheinen, doch dieses einzigartige Land ist die Anstrengung wert.

Könige der Wellen

Mit kilometerlangen goldenen Stränden und kristallklarem Wasser zieht Bali seit den frühen 1970er-Jahren, als der legendäre Surffilm „Morning of the Earth“ herauskam, Surfbegeisterte an. Der Strand von Uluwatu im Südwesten der Insel ist vielleicht der berühmteste aller Surfstrände Balis und ganz klar einer der beliebtesten. Hier findest du große Wellen, für die Surfer bereits etwas Erfahrung mitbringen sollten. Anfänger sind an den Stränden von Seminyak oder Kuta bestens aufgehoben (die beiden liegen nah beieinander), denn hier sind die Wellen kleiner und Rettungsschwimmer überwachen das Gebiet.

Auf Lombok sind die Wellen etwas kleiner und die Strände ruhiger, was die Insel zu einem großartigen Reiseziel für unerfahrene Surfer macht, die sich verbessern möchten und dafür ausreichend Platz benötigen. Die beliebtesten Surfspots sind Kuta und Mawi – Kuta eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene und Mawi für erfahrene Surfer. Wenn du Glück hast, schaffst du es sogar während deines Aufenthalts, Desert Point zu bezwingen. Diese Welle, die mal zur besten der Welt gewählt wurde, entsteht nur ein paar Mal im Jahr unter bestimmten Wetterbedingungen und zieht Surfprofis aus der ganzen Welt an. Vergiss nicht, dass Luxury Retreats den Verleih von Ausrüstung sowie Surfunterricht auf der ganzen Insel für dich organisieren kann.

Fabelhaftes Essen

Die Inseln Indonesiens waren einst das Zentrum des weltweiten Gewürzhandels und sind weltberühmt für ihre einzigartigen Gewürze (Muskatnuss wurde erstmals auf den Banda-Inseln entdeckt) und ihre köstliche Küche. Eine der besten Möglichkeiten, mehr über ein Land zu erfahren, ist die lokale Küche – vor allem das Streetfood. Egal, ob du Bali, Lombok oder Sumba besuchst, als Feinschmecker solltest du dich direkt nach einem der vielen Warungs auf den Inseln umsehen – das sind Straßencafés, die lokale Gerichte servieren. Verschiedene Regionen haben verschiedene Spezialitäten, frag also nach den Empfehlungen, bevor du bestellst. Wenn sich die Gelegenheit bietet, solltest du „Iilit“ probieren – Schweinefleisch oder Fisch, serviert auf einem Zitronengrasspieß und verfeinert mit Kokosmilch, Zitrone und Chili. Auch zu empfehlen ist „Nasi Campur“, in ein Bananenblatt gewickelter Reis mit einer Vielzahl an Zutaten von Thunfisch über Tofu bis hin zu Rindfleisch. Oftmals weiß man erst, was drin ist, wenn man das Päckchen geöffnet hat. Daher sollten Vegetarier genau hinsehen, bevor sie es sich schmecken lassen.

Von Tempel zu Tempel

Viele indonesische Inseln blicken auf eine muslimische Vergangenheit zurück. Balis kulturelles Erbe hingegen entstammt der hinduistischen Tradition und andere Inseln haben christliche und buddhistische Gepflogenheiten. So entsteht ein betörender kultureller Mix, der anhand der Kunst und Tempel der Inseln sichtbar wird.

Bali ist reich an Tempeln und du wirst sie in jeder Region der Insel sehen. Einer der bekanntesten Tempel, der für viele Reisende zum Pflichtprogramm gehört, ist der Pura Tanah Lot („Pura“ ist das indonesische Wort für Tempel), der auf einem malerischen Felsen direkt vor der Küste in der Nähe von Denpasar thront. Er wurde zu Ehren des Meeresgottes erbaut und ist einer von sieben Tempeln, die entlang der Küste errichtet wurden. Der Pura Tanah Lot ist ein Touristenmagnet und immer gut besucht, doch das schmälert seine Schönheit nicht – vor allem bei Sonnenuntergang.

Ein weiteres Muss für viele Touristen ist der Affenwald von Ubud, wo hunderte von Affen drei Tempel bevölkern, die innerhalb der Anlage liegen. Obwohl eine so große Anzahl an Affen sehr niedlich anzusehen ist, solltest du daran denken, dass sie an Menschen gewöhnt sind und aufdringlich werden können, wenn du etwas Essbares mit in den Park bringst. In der Anlage gelten drei kleine Regeln: Nimm kein Essen mit, bleib wachsam und genieße das einzigartige Schauspiel.

Erlebe unsere luxuriösen Unterkünfte in Indonesien

Bali

Bali ist wahrscheinlich die bekannteste der indonesischen Inseln und der Ausgangspunkt vieler Besucher, die den Archipel erkunden möchten – aber natürlich selbst auch immer eine Reise wert.

Unsere Villen auf Bali befinden sich an einigen der begehrtesten Orte der Insel – darunter Canggu, Seminyak und Ubud. Viele Unterkünfte sind im traditionellen Stil erbaut, das heißt, dass die Schlaf- und Wohnpavillons getrennt voneinander auf dem Anwesen zu finden sind. Alle verfügen über Swimmingpools und viele bieten auch einen Zugang zum Strand. Wenn du den indonesischen Kochlöffel schwingen möchtest, können wir Kochkurse in deiner Villa organisieren. Und wenn dich ein köstliches Abendessen erwarten soll, zaubert dir dein Koch gerne ein paar Gerichte.

Lombok

Mit ihrer Ruhe, Gelassenheit und wunderschönen Landschaft – von zerklüfteten Bergen bis hin zu breiten Stränden – sorgt Lombok dafür, dass du den Alltag hinter dir lässt und in das Inselleben eintauchen kannst.  

Mit deinem eigenen Koch, einem Infinity Pool und Strandzugang bringen dich unsere Villen auf Lombok im Handumdrehen in den Urlaubsmodus. Wenn du mit einer Gruppe unterwegs bist, bieten wir auf der Insel einige großartige Optionen für bis zu zwölf Personen.  

Sumba

Mit ihrer geringen Bevölkerungsdichte und den strohgedeckten Dörfern inmitten der unberührten Landschaft aus sich im Wind wiegenden Palmen und Papayas scheint Sumba dich in eine einfachere Zeit zurückzuversetzen. Wenn du gerne neue Wege erkundest, wirst du hier ganz sicher dein Glück finden.

Unsere luxuriösen Unterkünfte auf Sumba umfassen Häuser im traditionell indonesischen Stil mit Strohdächern und eigenen Schlafpavillons und sogar Stelzenhäuser. Dank der Infinity Pools und dem herrlichen Blick auf das Meer oder die üppige Innenlandschaft kannst du dich einfach zurücklehnen, entspannen und die natürliche Schönheit der Insel genießen.